11.9 C
Wien
Mittwoch, Februar 21, 2024

Das größte und schönste Kaffeehaus der Welt – Der Kaffeesiederball in der Hofburg

Das Motto des 65. Kaffeesiederballs lautet „Kaffee erlesen – Geschichten aus dem Kaffeehaus.“ – ©Andl Bruckner/Kaffeesiederball

Am 2. Februar 2024 ist es wieder so weit: Die Kaffeesieder laden zum 65. Ball in die Hofburg – mit musikalischen Highlights der Extraklasse.

Kaffee erlesen – Geschichten aus dem Kaffeehaus“, lautet das Motto des 65. Kaffeesiederballs. Auch dieses Mal wird sich die Hofburg in das größte und schönste Kaffeehaus der Welt verwandeln. Zudem verspricht die Ballleitung – Anna Karnitscher und Wolfgang Binder – erneut ein herausragendes Musikprogramm mit mehr als 17 Orchestern und Bands in allen Sälen.

Fulminantes Opening

Den Höhepunkt der Eröffnung bildet das Ballett zu George Gershwins bekanntester Komposition, „Rhapsody in Blue“, die im Februar ihren 100. Geburtstag feiert. Ein weiteres Highlight: Die Mitternachtseinlage, die auch 2024 traditionell den Opern- und Operettenklassikern gehört, wird vom Wiener Opernball Orchester begleitet. 

Bei der Präsentation des von Julius Meinl gesponserten ­Kunstfächers in der Galerie Hilger: Wolfgang Binder (­Ballleitung), Künstlerin Eva Yurková, Christina Meinl, Anna Karnitscher (Ballleitung), Ernst Hilger und Christof Cremer, künstlerischer Leiter des Balls (v. l. n. r.). – ©Clemens Schmiedbauer
Bei der Präsentation des von Julius Meinl gesponserten ­Kunstfächers in der Galerie Hilger: Wolfgang Binder (­Ballleitung), Künstlerin Eva Yurková, Christina Meinl, Anna Karnitscher (Ballleitung), Ernst Hilger und Christof Cremer, künstlerischer Leiter des Balls (v. l. n. r.). – ©Clemens Schmiedbauer

Late-Night-Konzert

Den Festsaal bringt dann Ina Regen mit einem Potpourri ihrer peppigsten Lieder zum Vibrieren.
„Ich freue mich sehr, dass wir Ina Regen für unser Late-Night-Konzert gewinnen konnten. Nach Josh. und Lemo wollten wir bewusst einer heimischen Künstlerin die Bühne im größten Kaffeehaus der Welt geben“, erzählt Wolfgang
Binder begeistert.
Weiteres Highlight: Wiener Blond komponiert extra einen Song für den Kaffeesiederball, der natürlich vor Ort erstmals gespielt bzw. vorgestellt wird.
„Ganz neu ist auch, dass der Metternichsaal – ganz im Stil des Art déco in Gold-Schwarz dekoriert – zum Hollywood Palace wird, samt passender Musik ab den 20er Jahren“, ergänzt Anna Karnitscher.
„Wir wollen, dass der Kaffeesiederball wirklich einzigartig ist.“


INFO & TICKETS
2. 2. 24
kaffeesiederball.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge