5.9 C
Wien
Samstag, Februar 24, 2024

Das Nachhilfe-Programm der Stadt Wien

Das Nachhilfe-Programm der Stadt in den Wiener Schulen ist gut gestartet. Seit Herbst finden an allen 220 Volksschul-Standorten Förderkurse statt, um schulisches Grundwissen in den einzelnen Gegenständen zu vertiefen bzw. kontinuierlich zu verfestigen und versäumten Unterrichtsstoff nachzuholen. Insgesamt wurden den Schulen rund 3.100 Förderstunden zugeteilt. Ab Februar wird das Nachhilfeprogramm nun auch auf öffentliche Neue Mittelschulen und AHS-Unterstufen ausgeweitet. Im Bildungsausschuss wurden dafür rund sieben Millionen Euro beschlossen. Als Bildungszentren der Stadt Wien organisieren die Wiener Volkshochschulen die Umsetzung für zehn- bis 14-jährige Schülerinnen und Schüler. Die Förderung in den Unterrichtsfächern Deutsch, Englisch und Mathematik wird direkt an AHS- und NMS-Schulstandorten durchgeführt, darüber hinaus wird ein offenes, unverbindliches Lernangebot auch an mehreren Standorten der VHS Wien umgesetzt. In einer weiteren Ausbaustufe sind zusätzliche Unterrichtsgegenstände wie andere Fremdsprachen und Naturwissenschaften geplant. Das Angebot richtet sich in erster Linie an jene Schülerinnen und Schüler, die zur Verhinderung einer negativen Note professionelle Lernhilfe in Anspruch nehmen möchten.

Die Stadt Wien macht’s möglich: gratis Nachhilfe in den Unterrichtsfächern Deutsch, Englisch und Mathematik – ab jetzt auch für Zehn- bis 14-Jährige

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge