21 C
Wien
Dienstag, Juni 25, 2024

Einzigartige Designs – Gestalterin Felice Rix-Ueno im MAK

Bild: ©Felice Rix-Ueno, Kassette, 1929, WW-Modellnr. E 1672 Messing, Ebenholz, Email © MAK/Katrin Wißkirchen

Felice Rix-Ueno gilt als eine der bemerkenswertesten Künstler*innen der Wiener Werkstätte. Das MAK widmet der einzigartigen Gestalterin die erste Personale außerhalb Japans.

Ausstellung

Mit ihrem hochpoetischen, eigenständigen Stil etablierte sich Felice Rix-Ueno als eine der bemerkenswertesten Künstler:innen der Wiener Werkstätte (WW). Sie schuf Hunderte Entwurfszeichnungen für die WW, vor allem für Stoffmuster, aber auch für Tapeten, Stickereien, Emailarbeiten, Mode- und Wohnaccessoires, Spielzeug und Gebrauchsgrafik. In ihrer zweiten Heimat Japan reüssierte sie als Universitätsprofessorin und Gründerin eines eigenen Designinstituts. Dieser einzigartigen Gestalterin, deren Geburtstag sich heuer zum 130. Mal jährt, widmet das MAK die erste Personale außerhalb Japans und zeigt in der Ausstellung STERNE, FEDERN, QUASTEN. Die Wiener-Werkstätte-Künstlerin Felice Rix-Ueno (1893–1967) mit rund 200 Objekten einen breiten Querschnitt durch ihr OEuvre.


INFO
Bis 21. 4. 24
mak.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge