30.8 C
Wien
Montag, August 15, 2022

Eyes On

Die Ausstellung „Looking for the Clouds“ im Festivalzentrum MUSA gibt eine Richtung vor. Nach Wolken zu suchen, die Regen und Fruchtbarkeit, aber auch Zerstörung bringen können, ist seit jeher ein Impuls des nomadischen Lebens. In seiner siebten Auflage widmet sich das Festival Eyes On – Monat der Fotografie Wien mit einem seiner Schwerpunkte den Themen Flucht und Grenzziehung.

Thin Lines and Borders. So beschäftigen sich Simon van Hal und Nermin Ismail im KunstSozialRaum Brunnenpassage mit Menschen, die auf der Suche nach einem neuen Leben sind. „Wir sind hier“ in magdas Hotel erzählt 45 Geschichten von Neu-Wiener Jugendlichen. Sissi Farassat befasst sich im projektraum viktor bucher mit afghanischen Kriegsteppichen.

Zum Rahmenprogramm des Festivals zählen die donnerstags stattfindenden Eyes On Talks.

Ab 19 Uhr diskutieren Experten weitere inhaltliche Schwerpunkte des heurigen Monats der Fotografie. Am 10.11. steht „Processing Photography“ im Mittelpunkt, am 17.11. soll „This Beast Called Beauty“, am 24.11. die Forderung „Beyond Time“ besprochen werden. Schauplatz ist das MUSA, wo auch der Infopoint installiert ist.

Info: Bis 30.11., Infopoint im MUSA geöffnet Di, Mi, Fr 11-18 Uhr, Do 11-20 Uhr, Sa 11-16 Uhr, eyes-on.at, musa.at

 

Hier verlosen wir Festival-Kataloge!

 

 

 

Eyes On  ©Eyes On

 

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.