30.8 C
Wien
Montag, August 15, 2022

Fantastische Welten

Albrecht Altdorfer und das Expressive in der Kunst um 1500. Die Ausstellung widmet sich einem der auffallendsten Phänomene in der Renaissancekunst des Nordens: der um 1500 sich ausbreitenden Welle expressiver Formeln. Diese kulminieren zwar im Werk Albrecht Altdorfers und weiterer Vertreter der sogenannten „Donauschule“, doch finden sich vergleichbare Erscheinungen über den bayerisch-österreichischen Raum hinaus auch in anderen Regionen Mitteleuropas. Rund 140 Exponate führen vor Augen, wie Landschaften, Historien und Porträts durch das Zusammenspiel von Licht, Farbe, Form und Pose neu erfunden wurden und damit einen Gegenpol zu der von Naturstudium und Regelmaß bestimmten Kunst Dürers bildeten.

Info: Noch bis 14. Juni 2015, Di.–So., 10–18 Uhr, Do. 10–21 Uhr khm.at

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.