4.2 C
Wien
Sonntag, Dezember 4, 2022

Haus des Meeres: Passagiere auf dem Hai-Express

Bild: Dominik Moser

Im 360° Haiaquarium des Haus des Meeres gibt es seit Frühling einen neuen Bewohner. Ein sogenannter Schiffshalter-Fisch hat sich einen Weißspitzen-Riffhai als persönliche Mitfahrgelegenheit ausgesucht.

Nicht Leichtsinn leitet den Schiffshalter an, sondern eine über Millionen von Jahren gereifte Partnerschaft:
„Es handelt sich bei dieser Verhaltensweise nicht um eine ausgeprägte Todessehnsucht eines Fisches sondern um eine über viele Millionen Jahre gereifte Partnerschaft zwischen zwei Tieren, aus der beide einen Nutzen ziehen. Der Schiffshalter ist durch den großen Raubfisch gut geschützt, muss nicht viel schwimmen und bekommt regelmäßig Reste der Haimahlzeiten ab, der Hai wird im Gegenzug von Hautparasiten wie Ruderfußkrebsen und Hakensaugwürmern gereinigt und auch Bisswunden werden versorgt – mit dem zur Haihaut hin orientiertem Maul gelingt das dem Schiffshalter auch im Schwimmen. Eine besonders sehenswerte, selten in Meeresaquarien gezeigte Tierpartnerschaft!“

Im Haiaquarium des Haus des Meeres hat sich ein sogenannter Schiffshalter-Fisch einen Riffhai als persönliche Mitfahrgelegenheit ausgesucht.
Der Schiffshalter ernährt sich von Futterhappen, die vom Riffhai abfallen. – ©Dominik Moser

INFO
Haus des Meeres
Fritz-Grünbaum-Platz 1, 1060 Wien
Täglich von 9.00 bis 20.00 Uhr
haus-des-meeres.at

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.