8.1 C
Wien
Sonntag, März 3, 2024

Innovatives Ländle

Eine Zwei-Mann-Delegation aus der vormagazin-Redaktion zu Besuch bei vier außergewöhnlichen Vorarlbergern.

Am liebsten spielt und singt Harald Keckeis Austropop. Mit seiner eigenen Band oft am Arlberg. Trotz einer Entfernung von über 700 Kilometern und einer Anreise, für die man von Wien aus (mit dem Auto) fast einen Halbtag einrechnen muss, merkt man, dass auch im äußersten Westen des Landes das Herz rot-weiß-rot schlägt.

Hauptberuflich produziert Keckeis Spirituosen. In Zusammenarbeit mit der Brauerei Fohrengruber entstehen erstklassige Single Malts und ein sensationelles Bier aus Whisky-Malz. Sein neuestes Produkt ist ein Gin, der auch in der Hauptstadt für Furore zu sorgen beginnt (dzt. nur bei Schönbichler erhältlich). Unser nächster Termin führte uns zu Egon Heinzle, der ein geniales Halterungssystem für den Haushalt erfunden hat. Bei herrlichen Käsknöpfle im Rankweiler Hof erzählte der Laternser Ex-Sporthändler, dass ihm die Idee zu „Flip Clip“ gekommen ist, weil es davor keine einfach zu handhabenden Halterungen für Ski gegeben hat. Am Nachmittag ging es in den Bregenzerwald zur Käserei Felder, wo das Ehepaar Andrea und Markus einen einzigartigen Käse namens Freschengold erzeugt.

Unser Fazit: Das Ländle ist eine Innovationsschmiede!

 

VIER TOP-ADRESSEN

für einen Vorarlberg-Besuch. Alleine diese vier Betriebe sind schon eine Reise ins Ländle wert.

Käserei Familie Felder

Loch 862, 6867 Schwarzenberg, Tel.: 05512/6148

freschengold.at

 

Destillerie Harald Keckeis

Trokelgässele 3, 6830 Rankweil, Tel.: 0664/113 8868

destillerie-keckeis.at

 

Restaurant Rankweiler Hof

Ringstraße 25, 6830 Rankweil, Tel.: 05522/441 13

 

Halterungssysteme Flip Clip

Unterkirchdorferstraße 9, 6830 Laterns, Tel.: 0664/1529915, flip-clip.at

 

 

 

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge