6.9 C
Wien
Sonntag, Dezember 10, 2023

Kurze Anfahrt – lange Abfahrt: Winterurlaub in Oberösterreich

Bild: ©Monika Löff

Kurze Anfahrt – lange Abfahrt. So lautet die Devise in den Wintersportorten Oberösterreichs. Zur schnellen und bequemen Erreichbarkeit kommen noch ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis, übersichtliche Pistenwelten und Skigebiete sowie eine gemütliche Atmosphäre auf den Hütten. Vor allem aber ist es die Abwechslung, die Oberösterreichs Wintersportorte so anziehend macht. Allein schon die Landschaften: Skifahren am Hochficht in den Höhenzügen des Böhmerwaldes fühlt sich für Familien wie eine Reise in einen verschneiten Märchenwald an. In der Urlaubsregion Pyhrn-Priel dominieren die kantigen Gipfel der Kalkalpen das Panorama in den Skigebieten in Hinterstoder oder auf der Wurzeralm. Skigebiete, die außerdem vom großzügigen Anfängerbereich bis zur fordernden Weltcuppiste das ganze Spektrum des Skisports abdecken. Übrigens: Die Sportler:innen in Hinterstoder werden diesen Winter mit einer neuen, komfortablen 10er-Gondel ins Skigebiet gebracht.

Kurze Anfahrt – lange Abfahrt. So lautet die Devise in den Wintersportorten Oberösterreichs. Gut und bequem erreichbar!
Hüttenatmosphäre und wunderschöne Aussichten warten auf Wintersportler. – ©Oberösterreich Tourismus/Dachstein Salzkammergut/Michael Grössinger

Abwechslung

Wenn die Skier abgeschnallt sind, geht es unten weiter: 78 Kilometer Loipen des Nordischen Zentrums Böhmerwald und ausgeschilderte Schneeschuhtrails laden zu Winterwanderungen ein. Neu sind in der Region Dachstein Salzkammergut fünf panoramareiche Touren für Schneeschuhwanderer und Skitourengeher. Die Urlaubsregion Pyhrn-Priel ist zudem Ausgangspunkt für geführte Ranger-Touren in den Nationalpark Kalkalpen.


INFO
oberösterreich.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge