19.6 C
Wien
Freitag, Juni 14, 2024

Liebe, Ambitionen und Italo-Pop im Bronski & Grünberg

Bild: ©Philine Hoffmann

Sebastian Schimböck inszeniert „Torquato Tasso“ im Bronski & Grünberg Theater als knallbunte, tragische 1980er-Jahre-Italo-Pop-Komödie, in der ein selbsternanntes Genie auf das nächste trifft. Auf der Bühne stehen Skye MacDonald, Lisa Weidenmüller, Sebastian Pass, Elena Schwarz sowie Thomas Höfner.

Handlung

„Torquato Tasso. Der große Poet! Das vermutlich größte Genie unserer Zeit!! Ein wahrer Dichter!!! Zumindest für italienische Pop-Songs. Ein vielversprechendes Geschäftsessen steht dem jungen Goethe … scusi … Genius bevor: Er wurde von Alfons und Leonore Este — den zwei „vermutlich“ größten Musikproduzenten aller Zeiten — beauftragt, einen neuen Song für Antonio Montecatino zu schreiben. Genau, für DEN Antonio Montecatino! Der Italo-Pop-Superstar! Gemeinsam sollen sich die beiden unsterblich machen und Alfons und Leonores Firma in den musikalischen Olymp des Jupiters befördern! Samt klauseldichten Vertrag.“ heißt es vom Bronski & Grünberg zu dem neuen Stück.


INFO
9. 2. bis 27. 4. 2024
bronski-gruenberg.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge