27.7 C
Wien
Mittwoch, Juni 29, 2022

Literatur-Juwelen auf der Bühne

Bild: ©Christian Mair

Unter dem Namen „Wortwiege Kasematten“ startet die künstlerische Leiterin Anna Maria Krassnigg mit einem neuen Zyklus ins neue Jahr: „Szene Österreich“ widmet sich dem österreichischen AutorInnen-Theater und zeigt Stücke als szenische Skizzen – ein Mix aus Lesung, Inszenierung und Musik. Am 24. Februar feiert „Herr Grillparzer“ Premiere.

Neuer Zyklus

In der ersten Ausgabe von Szene Österreich stehen mit Texten von Theodora Bauer und Marie von Ebner-Eschenbach sowie Erwin Riess‚ Stück über Franz Grillparzer, dessen Todestag sich heuer zum 150. Mal jährt, Lieblingsstücke aus den Archiven der wortwiege – neu inszeniert für die Kasematten – auf dem Programm.

Zudem wird im Rahmen von Szene Österreich der Kurzfilm Die Großmutter nach der Novelle von Marie von Ebner-Eschenbach mit Erni Mangold und Flavio Schily gezeigt.

Auch dieses Jahr lädt der Salon Royal Diskutant:innen aus Wissenschaft, Literatur und Gesellschaft zum Gespräch mit Kulturwissenschaftler Wolfgang Müller-Funk und Theatermacherin Anna Maria Krassnigg ein. Über die Stoffe des Frühjahrs-Zyklus unterhalten sich Theodora Bauer, Wynfrid Kriegleder, Daniela Strigl und Erwin Riess.


INFO

24. 2. 22 bis 13. 3. 22
Kasematten Wiener Neustadt
wortwiege.at

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.