28.3 C
Wien
Montag, Juli 22, 2024

Meisterhafte Karikaturen – Deix im Karikaturmuseum Krems

Manfred Deix war als künstlerisches Multitalent Grafiker, Cartoonist und Dichter zugleich. – ©Manfred Deix/Landessammlung NÖ

Das Karikaturmuseum Krems würdigt mit der Schau „I Love Deix“ den 2016 verstorbenen Künstler Manfred Deix, der mit seinen bitterbösen Karikaturen in die Untiefen der österreichischen Seele geblickt hat.

Ausstellung

Zum 75. Geburtstag von Manfred Deix (1949 – 2016) widmet das Karikaturmuseum Krems dem Enfant terrible der Karikaturszene seit 17.02.2024 die Jubiläumsschau „I Love Deix“.
„Am 22. Februar 2024 würde Manfred Deix seinen 75. Geburtstag feiern. Wie kein zweiter wusste der Ausnahmekünstler in die Untiefen der österreichischen Seele zu blicken und diese auf Papier darzustellen. In seinen Cartoons erkennt man sowohl die Stammtischrunde vom Wirtshaus wie auch Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft wieder. In unserer Jubiläumsschau treffen Besucherinnen und Besucher auf einige von diesen bekannten Gesichtern“, so Gottfried Gusenbauer, künstlerischer Direktor Karikaturmuseum Krems.
Manfred Deix war als künstlerisches Multitalent Grafiker, Cartoonist und Dichter zugleich. Mit seiner Kunst provozierte, schockierte und rüttelte er an gesellschaftlichen Tabus wie selten zuvor ein österreichischer Künstler. Neben unzähligen Einzelausstellungen und Publikationen zeugen der Begriff „Deixfigur“ im Duden und der erste österreichische Animationsfilm „ROTZBUB – der DEIX Film“ (2021) von der Popularität des gebürtigen Niederösterreichers. Deix gilt neben Gustav Peichl alias IRONIMUS als Mitbegründer des Karikaturmuseum Krems.


INFO
3500 Krems an der Donau
karikaturmuseum.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge