12.4 C
Wien
Sonntag, September 25, 2022

Neues Wiener Volkstheater geht in die zweite Runde

Vom 9. bis 12. März 2017 geht die zweite Auflage des Festivals Neues Wiener Volkstheater über die Bühne. Das Festival wurde in der Spielzeit 2015/16 ins Leben gerufen und war der Beginn einer künstlerischen Partnerschaft zwischen Volkstheater und Max Reinhardt Seminar.

Im zweiten Jahr seines Bestehens richtet das Festival einen Blick auf den 1939 im Konzentrationslager Buchenwald ums Leben gekommenen österreichischen Schriftsteller Jura Soyfer und präsentiert junge europäische Theaterstimmen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und England.

Uraufführung

Uraufgeführt wird im Rahmen des Festivals „Nanjing. The Future", das erste abendfüllende Stück der Schweizer Autorin Gornaya, das am 11. März in der Regie von Simon Dworaczek Premiere hat. Erzählt wird die Geschichte einer Kleinfamilie, die unter die Räder der Globalisierung gerät, und sich den neuen Arbeits- und Lebensbedingungen von heute stellen muss.

Als szenische Skizzen werden die Stücke „Kalami Beach" von Akin E. Şipal, „papier.waren.pospischil" von Theodora Bauer, „Vineta" von Jura Soyfer und „Zwillingssterne" von Florence Read zu sehen sein, daneben wird das Hörspiel „Meine Träume erzähle ich Ihnen nicht“ von Natascha Gangl präsentiert.

Das gesamte Programm finden Sie hier.

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.