12.4 C
Wien
Sonntag, September 25, 2022

Niederösterreichische Landesausstellung 2017 eröffnet

Noch bis zum 12. November dieses Jahres ist Schloss Pöggstall Schauplatz der Niederösterreichischen Landesausstellung 2017 unter dem Titel „Alles was Recht ist“. Die Ausstellung gibt Einblicke in das Miteinander von Menschen und lädt dazu ein, mehr über die Geschichte der Rechtsprechung zu erfahren.

Dazu wurde die Schau in fünf Kapitel strukturiert. Der erste Abschnitt beschäftigt sich mit der historischen Entwicklung von Rechtsordnung und Justizeinrichtung. Der zweite Abschnitt widmet sich dem Thema Strafe und deren unterschiedlichsten Formen – im historischen Kontext werden diese in Bezug zur gegenwärtigen Situation gesetzt.

Das dritte Kapitel widmet sich dem Unrecht im Nationalsozialismus, der vierte Abschnitt setzt sich mit der historischen Entwicklung der Folter auseinander. Der fünfte Abschnitt rollt die Geschichte der Menschen- und Grundrechte auf.

Die Sonderausstellung „Schloss Pöggstall – zwischen Region und Kaiserhof“ informiert über die Generalsanierung, den früheren Schlossherren und die Besonderheiten der Schlossanlage. Vom frisch renovierten Schloss ausgehend, kann auch die Region des Südlichen Waldviertels erkundet werden. Eine Möglichkeit dazu bietet etwa die geführte Landschaftstour „Auf den zweiten Blick“, die auf die Besonderheiten des Ausstellungsortes und der umliegenden Tier- und Pflanzenwelt aufmerksam macht.

Weitere Informationen über die Ausstellung finden Sie hier.

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.