11.9 C
Wien
Dienstag, März 5, 2024

Open Air: Kurzfilmfestival „dotdotdot“ ab 30. Juli!

Bild: ©Tobias Raschbacher/dotdotdot

Am Sonntag,  30. Juli (20.30 Uhr) startet „dotdotdot“ in die 14. Ausgabe des Open-Air-Kurzfilmfestivals. Fünf Wochen lang erfüllen Filme, Gespräche und Grillenzirpen die Nächte im lauschigen Garten des Volkskundemuseums in der Josefstadt.

Auf dem Spielplan stehen heuer mehr als 100 internationale Kurzfilme in 15 abendfüllenden Programmen. Die sorgfältig kuratierten Kurzfilmprogramme bieten an jedem Abend jeweils vielfältige Perspektiven auf einen konkreten Themenkomplex. Filmgespräche, Workshops und künstlerische Interventionen, die am Filmprogramm andocken, eröffnen Anknüpfungspunkte und Räume für die vertiefende Auseinandersetzung.

Impulsgeber und Raum für Begegnungen

Das „dotdotdot“-Festival verwandelt die barocken Mauern des Volkskundmuseums (8., Laudongasse 15-19) in eine Reflexionsfläche für die Vielfalt zeitgenössischen Kurzfilmschaffens. Das Festival will den Kurzfilm als „Impulsgeber und Begegnungsraum“ feiern, der dazu ermutigen soll, „Komfortzonen zu verlassen und sich auf Begegnungen mit Neuem einzulassen.“ Gespielt wird jeden Sonntag, Montag und Dienstag bei Dämmerungsbeginn.


INFO
dotdotdot.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge