24.8 C
Wien
Freitag, Juni 21, 2024

Über 50 Acts beim Popfest in Wien

Bild: ©Franz Reiterer

Über 50 frische Pop-Acts bieten bis inklusive 30. Juli beim Popfest in Wien ein abwechslungsreiches Programm.

„Auf hohem Niveau reiht sich das bei freiem Eintritt zugängliche Festival in das vielfältige Kulturangebot Wiens ein und erfüllt das Motto `Kultur für alle` auf besonders lustvolle Weise“, konstatiert Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler. Die diesjährigen Programmverantwortlichen, Regisseurin und Liedermacherin Anna Mabo und Elektronik-Virtuose Dorian Concept kommen aus unterschiedlichsten Bereichen und kannten sich davor nicht: „Unser Programm ist angesiedelt zwischen Häh? und Wow! – Wir haben nach Musik gesucht, die für sich steht. Etwas, das nicht reproduziert sondern neu erfindet.“ In gemeinsamer Recherche ist den beiden Kuratoren ein beeindruckender Wurf gelungen.

50 Acts

Als Herzstück und Open-Air-Aushängeschild strahlt die Seebühne im Teich vor der barocken Karlskirche, wo angesagte Acts der jungen Szenen performen. Das Wien Museum als klassische Location der ersten Stunde wird im Dezember wiedereröffnet und daher erst nächstes Jahr wieder Teil des Festivals sein. Dafür öffnet das Künstlerhaus seine Factory-Türen, auch das Stadtkino ist als Konzertbühne diesmal an zwei Tagen mit dabei. Am Campus der Technischen Universität Wien präsentiert sich ein hochenergetischer Prechtlsaal zwischen Punk und Art-Pop und der historische Kuppelsaal bringt ausgewählte Spezialprogramme von Elektronik bis Songwriting. Auf der gegenüberliegenden Seite des Resselparks wird der Club U von Donnerstag bis Samstag zur nächtlichen Popfest-Club-Location. Schon tagsüber finden hier Rahmenprogramme in Kooperation mit mica – Music Austria statt (Talks & Workshops). Das Festivalfinale am Sonntag findet schließlich wieder in zwei bewährten Locations statt: Nach einem sonntäglichem Soundpicknick mit Literatur im Karlsgarten bei der Kunsthalle Wien inszeniert und zelebriert das Popfest seinen Ausklang in der barocken Karlskirche.

Programm

Donnerstag, 27. Juli

17.00 – 22.00 Open Air Soundsystem: Conny Frischauf
18.30 – 23.00 Seebühne:  Das Schottische Prinzip – Donna Savage & Brenk Sinatra – Salò – Uche Yara
20.00 – 23.00 Künstlerhaus Factory: Wetter Etc. – Echo Boomer
23.00 – 03.00 TU Prechtlsaal: Tauchen – Oh Alien – Aaron – Hari Viderci
ab 22.00 Club U: Urbs&Cutex, DJ DSL, Pezo Fox

Freitag, 28. Juli

16.00 – 22.00 Open Air Soundsystem: Lucia Kagramanyan
17.00 – 23.00 Seebühne: Endless Wellness – Pressyes – Ankathie Koi – Skofi & Bex – Bipolar Feminin
19.00 – 01.30 Stadtkino im Künstlerhaus: Vienna Rest In Peace – The Zew – Lylit Vienna Calling (Midnight Movie)
21.00 – 24.00 TU Kuppelsaal: Huuum – Fennesz
23.00 – 03.00 TU Prechtlsaal: Cousines Like Shit – Szene Putzn – Leftovers – Franz Fuexe
ab 22.00 Club U: Sam Irl – Polyxene – Toupaz

Samstag, 29. Juli

16.00 – 22.00 Open Air Soundsystem: Seventeen Eleven
17.00 – 23.00 Seebühne: Ein Gespenst – Wandl – Sofie Royer – Nenda & Gilewicz – Buntspecht
18.00 – 22.00 Stadtkino im Künstlerhaus: Matteo Haitzmann – Didi Kern & Philipp Quehenberger – Rent
21.00 – 24.00 TU Kuppelsaal: Maiija – Paul Plut
23.00 – 03.00 TU Prechtlsaal: Synesthetic4 – Kimyan Law – Seba Kayan – Farr
ab 22.00 Club U: 15 Years Duzz Down San Pt.1 feat. B.Ranks, Joja, Kinetical, Mo Cess, Mosch, Pirmin, P.Tah, Skofi

Sonntag, 30. Juli

17.00 – 20.00 Karlsgarten: Schattenmusik – Krixi, Kraxi und die Kroxn
21.00 – 24.00 Karlskirche: Edna Million – Lukas Koenig & Kit Downes, Rosa Anschütz


INFO
popfest.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge