25 C
Wien
Donnerstag, Juli 25, 2024

Promis unterstützen den Österreichischen Vorlesetag

Schauspielerin Martina Ebm liest beim Österreichischen Vorlesetag. – ©Moritz Schell

Ganz unter dem Motto „Lesen weckt Lebensfreude“ ruft der Österreichische Vorlesetag auch dieses Jahr wieder zum gemeinsamen (Vor)Lesen auf. Die Initiative des echo medienhauses zur Förderung der Lesekompetenz wartet am 23. März mit spannenden Lesungen und bekannten Gesichtern als Vorleser*innen auf. Mit dabei sind unter anderem der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig, Bildungsminister Martin Polaschek, Arbeitsminister Martin Kocher, Journalist Fritz Dittlbacher, Schauspielerin Martina Ebm sowie Dompfarrer Toni Faber.

Wir verlosen 5×2 Karten für das Abschluss-Event am 23. März ab 18.00 Uhr auf der Summerstage!

In ganz Österreich stecken sowohl in privaten als auch öffentlich zugänglichen Lesungen begeisterte (Vor)Leser*innen die Nasen in ihre Lieblingsbücher, während das Publikum gespannt lauscht. Ob alt für jung oder jung für alt – Vorlesen verbindet Generationen und das in ganz Österreich sowie dieses Jahr erstmalig in der Österreich-Bibliothek im polnischen Opole.

Das Vorlesebuch als Highlight

Vorgelesen wird außerdem in verschiedenen Libro- und Thalia-Filialen sowie VAMED-Thermen. In Oberlaa liest Michael Schottenberg aus seinen Reiseromanen. Zudem hat die WKO Fachgruppe Kaffeehäuser Wien eine Aktion gestartet und die Kaffeehäuser dazu aufgerufen, selbst eine Vorlesung zu organisieren. Auf Radio Wien werden die Moderator*innen zu jeder vollen Stunde einen Ausschnitt aus ihrem Lieblingsbuch vorlesen.

Ein besonderes Highlight stellt dieses Jahr das Vorlesebuch dar. Drei Schüler*innen aus Tirol und der Steiermark schildern gänzlich unlektoriert in Aufsätzen ihre Gefühlswelt und Gedanken. Außerdem ist ein Märchen einer ukrainischen Schriftstellerin enthalten, auf Ukrainisch und Deutsch. Wer sich auf der Website mit einer Vorlesung registriert, bekommt dieses Vorlesebuch mit weiteren unterhaltsamen Kurzgeschichten von zeitgenössischen und klassischen Autor*innen kostenfrei und personalisiert zugeschickt!

Mitmachen und ein Zeichen setzen

Egal ob öffentliche oder private Lesung: Interessierte können ihre persönliche Vorlese-Veranstaltung ab sofort unter vorlesetag.eu anmelden. Für virtuelle Lesungen, etwa via Zoom, muss lediglich der entsprechende Link im Anmeldeformular unter „Details zur Veranstaltung“ angeführt werden. Alternativ kann, nachdem die Vorlesung angemeldet wurde, auch ein Video aufgenommen und am Österreichischen Vorlesetag über eine Social Media Plattform unter dem Hashtag #vorlesen23 hochgeladen werden. Sämtliche Videos werden zusätzlich auf der offiziellen Website gesammelt.


Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge