11.9 C
Wien
Dienstag, März 5, 2024

Scharfsinnige Betrachtungen – Word Rap mit Gunkl

Bild: ©Robert Peres

Word-Rap mit Gunkl. Der Philosoph unter den heimischen Kabarettist*innen zeigt am 19. September sein neues Programm „Nicht nur, sondern nur auch“ im Wiener Stadtsaal.

Günther Paal alias Gunkl wurde 1962 in Wien geboren. Der gelernte Reprofotograf hat seit den 1990er Jahren zahlreiche Kabarettprogramme aufgeführt. Er ist Teil der Science Busters und spielt in der Band Familie Lässig.

In meinem Programm befasse ich mich mit … einigen Problemen, die das Phänomen Ordnung so mit sich bringt: Ordnung entsteht nur durch Trennung, nicht jede Trennung ist schon eine Ordnung, zu scharfkantig getrennt bringt dynamische Systeme, wie zum Beispiel Gesellschaften es sind, in Unordnung.

Ordnung bedeutet für mich … unter anderem ein sinnvolles Auseinanderhalten von sinnvollen und unsinnigen Kriterien, nach denen Ordnung erstellt wird. (Gut, das zählt dann wohl schon zur Kategorie Metaordnung, aber irgendwo muss man ja anfangen.)

Ein Philosoph, dessen Gedanken ich besonders spannend finde, … ist Epikur: Zufriedenheit als Ziel, Schmerzvermeidung als legitimes Mittel, ohne hysterisch vom Leben oder irgendwelchen Göttern absolute Glückseligkeit zu verlangen. Das mag ich.

Ein Buch, das alle gelesen haben sollten: „Ein Universum aus Nichts“ von Lawrence Krauss.

Ein Talent, das ich gerne hätte: Fleiß.

Niemals aus dem Haus gehe ich ohne … Hose. Das hat sich bewährt.

Mein Lieblingsplatz in Wien: Zu Hause, seit man in Kaffeehäusern nicht mehr rauchen darf.


INFO
Ab 19. 9. 23

stadtsaal.com

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge