26 C
Wien
Sonntag, April 14, 2024

Initiative für Unternehmen: Stolz auf Wien

Bild: ©Wien Tourismus/Christian Stemper

Die Initiative „Stolz auf Wien“ unterstützt Unternehmen in wirtschaftlichen Notlagen. Wie genau das aussieht, erfährst du hier!

Fit für die Zukunft

Seit 2020 unterstützt die Initiative „Stolz auf Wien“ Unternehmen in Wien, die aufgrund der wirtschaftlichen Lage in Schwierigkeiten geraten sind. In Zeiten der Pandemie wurde den Unternehmen durch den Teileinstieg der Stadt rasch neue Liquidität zur Verfügung gestellt. Seit Beginn des Projekts wurde gesamt in ca. 45 Unternehmen investiert. Damit konnten hunderte Arbeitsplätze gesichert, und der Wirtschaftsstandort Wien gestärkt werden. Da der Druck unter anderem aufgrund der allgemeinen Teuerung hoch bleibt, wurde das Projekt im Vorjahr verlängert.

Unternehmer*innen
Somit können sich Wiener Unternehmen aller Branchen noch bis 30. September 2023 unter www.stolz-auf-wien.at unverbindlich anmelden. Nach dem Ausfüllen des Onlineformulars folgen Screenings, Detailprüfungen und Legal Due Diligence durch Wirtschaftsprüfungskanzleien. Bei einem positivem Abschluss erwirbt „Stolz auf Wien“ einen Anteil von max. 20% am Unternehmen, die diesem als zusätzliches Eigenkapital von maximal 2 Mio. Euro zur Verfügung stehen. Gleichzeitig behält der Unternehmer die volle Flexibilität und kann die Anteile bis Ende 2028 jederzeit rückabwickeln. Die Konditionen des Ausstiegs werden bereits bei Abschluss der Beteiligung festgelegt.

So geht’s

„Die Idee, unter dem Schutzmantel der Stadt zu sein, also ‚under the wings of Vienna’“, hat Ulrike Hauslauer, Geschäftsführerin der compact electric GmbH, einem Wiener Unternehmen für Schrankschaltbau sowie Entwicklungselektronik, sehr imponiert.

„Es ist eine gute Hilfe, weil es sich um eine temporäre Beteiligung handelt, die mir ausreichend Flexibilität bietet“, erzählt sie.

Zum bürokratischen Aufwand sagt die gelernte Betriebswirtin und Elektrotechnikerin: „Der Aufwand war wirklich nicht sehr groß. Klarerweise werden Unternehmensdarstellung, Businessplan und Firmendaten abgefragt, aber mit Unterstützung meines Steuerberaters war das schnell erledigt.

Stolz auf Wien II

Seit 2021 gibt es zudem noch einen eigenen Topf für die stark betroffene Gastro- und Hotelleriebranche. Die Gesellschaft erwirbt attraktiv verzinste Genussrechte an Wiener Firmen. Jedes Unternehmen wird mit bis zu 300.000 Euro unterstützt. Diese Gesellschaft ist speziell auf Hotellerie, Gastronomie- und die Tourismusbranche ausgerichtet.


INFO
stolz-auf-wien.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge