4.9 C
Wien
Dienstag, Dezember 6, 2022

Tanz is back in town!

Nach einem Jahr Zwangspause kehrt das ImPulsTanz Festival von 15. Juli bis 15. August zurück auf die kleinen und großen Bühnen Wiens. Es locken 61 Tanzstücke und Performances in zwölf Spielstätten, darunter 15 Uraufführungen sowie 34 österreichische Erstaufführungen.

ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival (15. Juli–15. August 2021)
Schon bald verwandelt ImPulsTanz (https://www.impulstanz.com) die Stadt wieder für vier Wochen in den Mittelpunkt der Tanzwelt. Auf dem Programm stehen jede Menge hochkarätige nationale und internationale Uraufführungen: Im frisch sanierten Volkstheater verbindet die südafrikanische Star-Choreografin Dada Masilo Stravinskys Le sacre du printemps mit den komplexen Rhythmen botswanischer Tänze.

Wim Vandekeybus begibt sich in TRACES mit seiner Compagnie Ultima Vez auf die Spuren der letzten Urwälder Europas. Akram Khan, von der Zeitschrift tanz zum Choreografen des Jahres 2020 gekürt, prangert in Outwitting the Devil die Hybris des Menschen als Herrscher über die Natur an.

Starchoreografin Dada Masilo verbindet Stravinskys „Le sacre du printemps“ mit botswanischen Tänzen. – ©John Hogg

Darüber hinaus stellen zwei Ikonen der modernen Tanzgeschichte ihr Werk neu auf die Probe: 15 Jahre später könnte Maguy Marins choreografische Reflexion über die Gefährdung unseres Lebensraums in ihrem Stück Umwelt thematisch kaum aktueller sein.

Und Alain Platels Gardenia – 10 years later bringt eine Gruppe alternder Travestiekünstlerinnen für eine berührende Reunion zusammen.

Jetzt gleich unter www.impulstanz.com Tickets sichern, der Vorverkauf läuft ab sofort!

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.