28.1 C
Wien
Montag, Juni 27, 2022

Treffpunkt für Bildungsinteressierte

Bild: ©BeSt3 Wien

Keine Pandemie der Welt verhindert Zukunftsträume. So lautet das Credo der diesjährigen BeSt3. Von 3. bis 6. März lädt Österreichs größte Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung alle Bildungsinteressierten ein, sich in der Wiener Stadthalle umfassend bei freiem Eintritt zu informieren. Veranstalter sind das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und das Arbeitsmarktservice Österreich (AMS). Mehr als 40.000 MaturantInnen sowie zahlreiche Studierende und Weiterbildungswillige stehen jedes Jahr in Österreich vor der Herausforderung, ihre Bildungs- und Berufslaufbahn zu planen oder neu zu organisieren. Die BeSt³ versteht sich dabei als erste Anlaufstelle und zentrale Informationsbörse. Eine Vielzahl an inhaltlichen Schwerpunkten und die Möglichkeit der persönlichen Beratung bieten den BesucherInnen maßgeschneiderte Informationen für ihren Bildungsweg. 

Von 3. bis 6. März lädt die BeSt, Österreichs größte Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung ein, sich bei freiem Eintritt zu informieren.
Mehr als 40.000 MaturantInnen lassen sich jährlich bei der Messe beraten. – ©BeSt3 Wien

Angebot

Rund 300 Aussteller präsentieren ein breites Spektrum an Angeboten zur Aus- und Weiterbildung sowie zum Berufseinstieg und zur Berufsumorientierung. Zu den Ausstellern der Bildungsmesse zählen Universitäten und Fachhochschulen, Akademien und Kollegs, private Bildungsanbieter, Sprachschulen, Interessenvertretungen, aber auch diverse Bundesministerien sowie Behörden. Informationen über den direkten Berufseinstieg nach der Matura, die aktuelle Arbeitsmarktsituation sowie Lehrberufe geben das Arbeitsmarktservice (AMS), die Berufsinformationszentren (BIZ) und zahlreiche Berufs- und Interessenvertretungen. Namhafte Unternehmen stellen zudem ihre Qualifikationsprogramme vor, suchen aber auch gezielt nach potenziellen MitarbeiterInnen.

Vorträge

Ein umfangreiches Vortrags- und Workshop-Programm beleuchtet unterschiedlichste Themenfelder. Inhaltliche Schwerpunkte gibt es zu Gesundheit (Donnerstag), Klima (Freitag), Digitalisierung (Samstag) und Medien (Sonntag). Alle Beiträge werden auch per Livestream übertragen und stehen anschließend auf der Website (bestinfo.at) und auf YouTube (youtube.com/user/BeStinfoMesse) zur Verfügung. Für die Teilnahme an einem Workshop ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Eindrücke von den bisherigen Veranstaltungen, dem Programm und Messegeschehen vermitteln auch die zahlreichen Videos, die auf dem YouTube-Kanal der BeSt3 archiviert sind. Infovideos zu verschiedenen Studiengängen oder Kursprogrammen sind während der Messe online abrufbar. Eine Social Wall versammelt Postings rund um das Event und lädt dazu ein, die -eigenen Eindrücke und Erlebnisse auf sozialen Kanälen zu teilen.

Registrierung

Selbstverständlich findet die Messe unter Einhaltung aller aktuell gültigen Corona-Regeln und Vorgaben der Bundesregierung  statt. Alle aktuellen Informationen finden Sie auf bestinfo.at.


INFO

bestinfo.at

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.