7.1 C
Wien
Sonntag, März 3, 2024

Vom Klosterschüler zum Kabarettisten – Word-Rap mit Robert Palfrader

Bild: ©Ingo Pertramer

Der Kabarettist, Schauspieler und Autor erkundet in seinem Solo-Programm die genetischen Dispositionen seiner Familie und wundert sich. Wir verlosen 2 x 2 Karten!

Word-Rap

Als Klosterschüler habe ich gelernt, … dass ich bestens auf Essen beim Bundesheer vorbereitet wurde.

Meine Eltern haben mir beigebracht … dass der Schmäh rennen muss.

Ich glaube an … die Wissenschaft.

Was ich mir selbst vor 10 Jahren sagen würde ist, … dass das mit den dichten, schwarzen Haaren nicht mehr lange halten wird.

Ein Mensch, den ich bewundere … ist Henry Huuva. Ein Tischler aus Schweden.

Allein fühle ich mich … zum Glück sehr selten, weil ich es nicht sehr gut vertrage.

Mein Lieblingsplatz in Wien … ist mein kleines Geheimnis. Nur soviel: Ja, es ist ein Wirt!

Mein Lieblingsfilm ist … „Es war einmal Amerika“. Mindestens 50 mal gesehen! Ich liebe diesen Film!

Inspiration hole ich mir … bei einem Spaziergang im Wald.

Auf der Bühne zu stehen bedeutet für mich … einen Beruf ausüben zu dürfen, den ich liebe.

Allein auf der Bühne

Ahnenforschung à la 21. Jahrhundert: In seinem Solo-Programm „Allein“ findet Robert Palfrader alles über sein Genmaterial heraus und gerät mit Krankenhauskeimen, Partygästen, seinem eigenen Ur-Großvater und Gott in Gespräche. Ein Abend für Gläubige, Agnostiker und Atheisten. Zu sehen ist „Allein“ am 7.5. & 2. 12. im Stadtsaal in Wien.


INFO
7. 5. 2023 & 2. 12. 2023
stadtsaal.com  

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge