15.5 C
Wien
Mittwoch, Juni 12, 2024

Vorhang auf: Die Bildsprache des René Groebli

©René Groebli

Der Schweizer erweiterte die Grenzen der Fotografie. Für den 29. Mai verlosen wir 5 x 2 Karten für eine Führung im WestLicht.

René Groebli wurde 1927 in Zürich geboren und ist eigentlich ausgebildeter Dokumentarfilmkameramann. Obwohl der heute 96-Jährige nie für das Kino arbeiten sollte, gelten seine Fotografien nicht zuletzt durch ihre cineastische Dimension als bahnbrechend: In seinen frühen Fotobüchern „Magie der Schiene“ (1949) und „Das Auge der Liebe“ (1954) arbeitete Groebli beispielsweise virtuos mit Montagen und dynamischen Unschärfen, mit denen er die Bewegung selbst zum Thema macht. Groeblis Œuvre erstreckt sich über Genres wie den Bildjournalismus und die Straßenfotografie genauso wie das Porträt und das Farbexperiment oder die Autorenfotografie.

Vorhang auf

Das Fotomuseum WestLicht zeigt bis zum 2. Juni 2024 rund 100 Arbeiten aus René Groeblis kreativster Schaffensperiode von den späten 1940ern bis zum Ende der 1970er Jahre. Am 29. Mai, 17.30 Uhr, wird Kunstvermittlerin Nathalie Neubauer 5 x 2 Gewinner*innen unserer Aktion „VORhang auf!“ durch die spannende Schau führen. Das sollten sich Kulturinteressierte nicht entgehen lassen!


INFO
29. 5. 24
Westbahnstraße 40, 1070 Wien
westlicht.com

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge