21.1 C
Wien
Mittwoch, Juni 29, 2022

Vorlesen kann man überall

Am 18. März ist wieder ÖSTERREICHISCHER VORLESETAG. An diesem Tag sind alle Österreicherinnen und Österreicher aufgerufen, einander vorzulesen.
Weil Vorlesen zum Selber-Lesen verführt.
Weil viel Lesen die Lesekompetenz fördert.
Wer gut Lesen kann, hat bessere Chancen in der Schule und im Job.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Wir sind dabei
Für uns wird der 18. März ein Tag wie jeder andere. Nur werden wir unsere Vorlesung für diesen Tag auf der Website www.vorlesetag.eu registrieren. Denn jede Vorlesung zählt! Sie ist ein Statement. Für mehr Lesen. Für mehr Beisammensein. Für mehr Familie.

Exklusiv für den Österreichischen Vorlesetag wurden unterschiedliche Texte renommierter Autorinnen und Autoren zusammengetragen und alle in einem ganz besonderen Buch vereint.

Dieses Buch enthält Texte für Erwachsene und Kinder und ist unser Dankeschön an alle, die beim Österreichischen Vorlesetag mitmachen. Wenn Sie sich nämlich für den Österreichischen Vorlesetag anmelden, erhalten Sie Ihr ganz persönliches Vorlesebuch geschenkt.

Sie können das Buch als Anregung, beziehungsweise Quelle für Ihre Vorlesung verwenden, aber natürlich auch jeden anderen Text vorlesen. Es wird Ihnen auf jeden Fall viel Freude bereiten. Unser Vorlesebuch wird auch im heimischen Buchhandel zu kaufen sein.

Der Reinerlös aus dem Verkauf geht an UNICEF Österreich. Denn wenn Kindern das Nötigste fehlt, ist die Chance auf Bildung in jedem Fall die Chance auf ein besseres Leben.

Mitmachen & Gewinnen

Für all unsere Newsletter-Abonnent*innen haben wir zum Österreichischen Vorlesetag heuer etwas ganz besonderes: Wir verlosen unter allen Vorlesern 10 ganz besondere Lesepackages inklusive Überraschungsgeschenk!

Sei dabei:

Hier geht’s zur Vorlese-Anmeldung!

Programm
Wer neben dem „selbst-Vorlesen“ noch intensiver am ÖSTERREICHISCHEN VORLESETAG teilnehmen möchte, kann
• sich die sogenannten „Premieren“ – das sind Vorlesungen besonderer Menschen (Autoren, Prominenter und auch Wirtschaftstreibender), die nacheinander laut Programm freigeschalten werden – anhören oder
• eigene Vorlesungen aufnehmen, diese unter #vorlesen21 auf dem Sozialen Medium seiner Wahl posten → das ist dann den gesamten März auf www.vorlesetag.eu zu sehen.
• … oder sich ganz spontan auf einen Platz irgendwo in Österreich stellen und 5-10 Minuten laut vorlesen. Und wenn er dann gefragt wird, kann er sagen:
Warum? Weil Vorlesen zum Selber-Lesen verführt.
Weshalb? Weil viel Lesen die Lesekompetenz fördert.
Wozu? Wer gut Lesen kann, hat bessere Chancen in der Schule und im Job.

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.