16.8 C
Wien
Montag, Mai 20, 2024

vormagazin-Kinoabend: Ein Animationsfilm, der das Herz berührt

Bild: ©Polyfilm

Regisseur Ari Folman erweckt in dem grandiosen Animationsfilm „Wo ist Anne Frank“ die Geschichte des Mädchens neu zum Leben und erinnert daran, dass ihre Botschaft auch heute noch hochaktuell ist. Das Werk ist beim vormagazin-Kinoabend am 24. Februar im Filmcasino zu erleben. Mit dem Code „vormagazin“ erhalten Sie via kassa@filmcasino.at oder 01/587 90 62 zwei Tickets zum Preis von einem.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Handlung
Während des Zweiten Weltkriegs schrieb Anne Frank in ihrem Tagebuch an ihre imaginäre Freundin Kitty. 75 Jahre später erwacht diese auf magische Weise zum Leben. Verwirrt macht sich die 13-Jährige mit dem Tagebuch in der Hand im heutigen Amsterdam auf die Suche nach Anne, wird aber für ihre Recherche nur ausgelacht. Der Einzige, der ihr hilft, ist der Taschendieb Peter. Durch ihn erfährt Kitty, wie Migranten im Land ausgegrenzt werden oder in Lagern auf eine Abschiebung warten müssen. Sie ist entsetzt und heckt einen Plan aus, um den Menschen zu helfen.


INFO
Ab 24. 2. im Kino
filmcasino.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge