6.7 C
Wien
Montag, November 28, 2022

Wiener Weihnachtszuckerl

Der harte Lockdown ist vorläufig gelüftet und Geschäfte in Wien haben wieder geöffnet. Die Stadt Wien setzt dabei den „Wiener Weg der Sicherheit“ fort und fährt daher nur schrittweise das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben hoch. Im ersten Schritt wurde der Handel geöffnet, die Gastro darf ab 20. Dezember wieder öffnen. Um diese beiden krisengebeutelten Branchen zu unterstützen, startet die Stadt Wien gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Wien das „Wiener Weihnachtszuckerl“.

Gutschein für Einkauf

„Das Wiener Weihnachtszuckerl soll ein Zeichen der Wertschätzung sein“, sagt Wiens Bürgermeister Michael Ludwig. Das Prinzip des Wiener Weihnachtszuckerl ist einfach: Wer in Wien am 18. oder 19. Dezember seinen Weihnachtseinkauf tätigt, kann die Rechnung mit etwas Glück in einen Gastrogutschein umwandeln.

Die Gastrogutscheine des Wiener Weihnachtszuckerl können eine Höhe bis zu 100 Euro erreichen. Dabei wird jeweils die Rechnungshöhe von mindestens 50 % rückerstattet (maximal aber 100 Euro).Die Rechnung kann ab Montag, 20. Dezember, unter wiener-weihnachtszuckerl.at hochgeladen werden. Da die Mittel für die Aktion begrenzt sind, werden die Gutscheine verlost. Eine Tombola-Ziehung soll Anfang 2022 stattfinden.

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass in einem Wiener Geschäft vor Ort am 18. oder 19. Dezember eingekauft wurde.

Förderung

Insgesamt stemmen Stadt und Wirtschaftskammer 4 Millionen Euro an Förderung für die Wiener Wirtschaft. Zwei Millionen Euro kommen dabei von der Stadt, zwei Millionen Euro von der Wirtschaftskammer Wien. Der Präsident der Wiener Wirtschaftskammer Walter Ruck dazu: „Wer Wien liebt, kauft in Wien ein und geht mit einem Gastrogutschein heim.“

Gastrogutschein

Wien setze bei auch bei der Bekämpfung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie auf kreative und innovative Lösungen, so Bürgermeister Michael Ludwig. Eine dieser kreativen Ideen war beispielsweise der Wiener Gastrogutschein. Die Stadt investierte 30 Millionen Euro für die Aktion. Alle Wiener Haushalte erhielten einen Gutschein in der Höhe von 25 bis 50 Euro die in der Wiener Gastronomie einzulösen waren. Rund 80 % der Gutscheine wurden eingelöst. Der Gutschein kurbelte die Umsätze der Wirten an.


INFO

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.