5 C
Wien
Montag, November 28, 2022

Wiens größtes Dach für Kultur und Unterhaltung liefert Sonnenstrom

Bild: ©David Bohmann

Ende Oktober wurde das letzte der rund 3.000 Photovoltaik-Paneele am Dach der Halle D der Wiener Stadthalle montiert. Damit konnten die Arbeiten an einer der größten innerstädtischen Photovoltaikanlagen auf Österreichs wichtigster Eventlocation planmäßig abgeschlossen werden und der Probebetrieb nach weniger als vier Monaten Bauzeit starten. Nach einer kurzen Testphase im November wird die PV-Anlage im Dezember den Vollbetrieb aufnehmen.

2.956 Photovoltaik-Module

Die mit der Photovoltaik-Anlage verbaute Fläche am Dach der Halle D ist mit fast fünfeinhalbtausend Quadratmeter so groß wie 21 Tennisplätze und befindet sich auf einer Höhe von 25 Metern. Insgesamt wurden 2.956 Photovoltaik-Module auf der Dachfläche von insgesamt 5.386 m² auf Österreichs wichtigster Veranstaltungslocation geschraubt, wobei rund 16.000 Stück Dachfalzklemmen für die Montage der einzelnen Paneele zum Einsatz kamen.  Darüber hinaus wurden im Dach 2.500 Laufmeter Wechselstrom-Kabel mit einem Gesamtgewicht von 11 Tonnen verlegt und 20 Kilometer Gleichstromkabel verlegt.

Pro Jahr können rund 1,1 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugt werden. Das ist so viel wie 580 Ein-Personen-Haushalte in Wien jährlich verbrauchen. Laut Berechnungstool der Österreichischen Energieagentur können damit jährlich 486 Tonnen Kohlendioxid gespart werden. Bei einer Nutzungsdauer von 25 Jahren sind das insgesamt 12.161 Tonnen.

Der grüne Sonnenstrom wird zu zwanzig Prozent in der Wiener Stadthalle selbst verwendet – etwa für die Kaltwasser-Erzeugung und Kühlung der Halle D oder die Eis-Erzeugung in der EisStadthalle (Halle C). Die überschüssigen 80 Prozent werden in das Netz von Wien Strom eingespeist. Damit können 230 Haushalte mit grünem Strom versorgt werden.

Insgesamt wird die neue Photovoltaik-Anlage rund ein Drittel des Strombedarfs der Wiener Stadthalle abdecken. Die Gesamtkosten der Anlage belaufen sich auf rund zwei Millionen Euro und werden von der Wiener Stadthalle getragen.

Event-Location

Die Wiener Stadthalle, ein Unternehmen der Wien Holding, ist Österreichs wichtigstes Veranstaltungszentrum mit über 300 Veranstaltungen und rund einer Million Besucher*innen jährlich. Sie verfügt über mehr als 60 Jahre Erfahrung in Planung und Durchführung von Events. Nach den Plänen von Stararchitekt Roland Rainer erbaut und 1958 eröffnet, bietet die Wiener Stadthalle Raum und Knowhow für die unterschiedlichsten Veranstaltungen. Am Standort stehen sechs unabhängig voneinander wie auch gemeinsam, bespielbare Hallen mit einem Fassungsraum von bis zu 16.000 Besucher*innen (Halle D) und bilden gemeinsam mit den Sportstätten und der angebotenen Gastronomie eines der traditions- und facettenreichsten Veranstaltungszentren in Europa.


INFO
stadthalle.at

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.