4.4 C
Wien
Dienstag, November 29, 2022

Yoga und Meditation mit gutem Bauchgefühl

Das Yogastudio RE:TREAT, eingerichtet in einer Wiener Altbauwohnung mit Stuck und Kachelofen, versteht sich als Rückzugsort für all jene, die sich eine Auszeit vom getakteten Alltag wünschen und sich selbst etwas Gutes tun möchten. Mit ihrem Bekenntnis zur Nachhaltigkeit und zur frischen, gesunden Küche bieten die Junggastronomen von „12 Karma Food" künftig eine stimmige Ergänzung zum Angebot des RE:TREAT.

Ab 20. Oktober 2017 gibt es neben dem Mittagstisch, der im gemütlichen Wohnzimmer serviert wird, den ganzen Tag über herzhafte, wärmende Gerichte – in Bio-Qualität und auch als Take-away. Die Speisen kosten zwischen 4,50 und 7,50 Euro und stehen zur Verfügung, solange der Vorrat reicht.

Mit dem Yoga-Lunch-Paket frischen sich die Gäste in der Mittagspause bei einer Yogaeinheit auf und laden anschließend etwa mit einem würzigen Curry neue Energie für den Nachmittag auf. Auch beim Brunch, das einmal monatlich am Samstag stattfindet, lässt sich die Reise durch die Aromenvielfalt der indisch inspirierten Küche mit einer Yoga- oder Meditationseinheit verbinden.

Open House am 20. Oktober

„Ernähre dich gut, dann geht es dir auch gut" lautet das Credo von „12 Karma Food“. In den Kochtopf kommen hochwertige, fair erzeugte Bio-Zutaten von bewährten Lieferanten. Außerdem unterstützt „12 Karma Food“ soziale Projekte wie die Wiener Tafel und das Wiener Tierschutzhaus. Der Umwelt zuliebe werden unnötige Verpackungen eingespart: Die Gerichte stehen in Mehrweg-Gläsern zum Mitnehmen bereit.

Beim Open House am 20. Oktober können Besucher von 12.30 bis 20.30 Uhr durch verschiedene Yoga- und Meditationskurse schnuppern. Simone und Adi von „12 Karma Food“ werden an diesem Tag auch ihr Genusskonzept persönlich vorstellen und von 12:30 bis 14:30 Uhr Kostproben ihrer Spezialitäten anbieten.

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.