6.8 C
Wien
Dienstag, April 16, 2024

Amouröses Hochgefühl – „In Love With …“ im OstLicht

Die Galerie OstLicht wirft ein Schlaglicht auf Fotografien, die das amouröse Hochgefühl durch ihre emotionale Prägung nachempfindbar machen.

Die Verkaufsschau „IN LOVE WITH …“ versammelt bildgewordene Frühlingsgefühle von Fotograf*innen wie Mario Giacomelli, Henri Cartier-Bresson, Eve Arnold, Cora Pongracz, Franz Hubmann, Nobuyoshi Araki oder Luisa Hübner und kreist um eine dem kürzlich verstorbenen Elliot Erwit gewidmete Hommage.

Als Herzstück der Präsentation zu sehen sind jüngere und ältere Arbeiten der Magnum-Legende, die diese ab den 1940er-Jahren bei ihren wiederkehrenden Streifzügen durch die Stadt der Liebe anfertigte. Erwits Schwarz-Weiß-Ansichten von Paris umspannen mehr als sieben Jahrzehnte. Bis in die 2010er-Jahre kehrte Elliot Erwit wiederholt in seine Geburtsstadt zurück, um mit den Augen eines Flaneurs den Blick auf Boulevards, Straßencafés, Jardins und Cabarets zu werfen – stets mit der Gabe, das Besondere im Alltäglichen zu entdecken.

Erwits Arbeiten zeichnet eine elegante Leichtigkeit und ein verschmitzter, warmherziger Humor aus, der in der Fotogeschichte seinesgleichen sucht. Seine Bilder scheinen uns beharrlich zuzuzwinkern. Diese charakteristische Sicht der Dinge hat sowohl Elliot Erwits Auftragsarbeiten als auch seine freie Fotografie geprägt. Sie gibt den Grundton seiner Fotografien vor und verleiht damit insbesondere den politischen Reportagen und Alltagsbeobachtungen eine emotionale Komplexität, die weit über den stets auf den Punkt getroffenen Moment hinausreicht.


INFO
Bis 30. 3. 2024
ostlicht.org

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge