5.8 C
Wien
Dienstag, Dezember 6, 2022

An den Mitmenschen führt kein Weg vorbei

Word-Rap mit Thomas Maurer. Der Kabarettist greift in seinem neuen Programm „Zeitgenosse aus Leidenschaft“ Themen wie den Klimawandel, Corona, Schuldgefühle und die Veränderungen der Gesellschaft auf – was sich dabei ändert und was eigentlich eh gleicht bleibt. Thomas Maurer wurde 1967 in Wien geboren und zählt zu den bekanntesten Kabarettisten des Landes. In seinem neuen Programm wirft er einen ebenso kritischen wie humorvollen Blick auf seine Mitmenschen. Am 11. 1. 2022 feierte das neue Programm im Stadtsaal Premiere.

Word-Rap

Ein gutes Kabarettprogramm muss aus meiner Sicht … ein Publikum finden, das Ambivalenzen aushält.

An meinen Zeitgenossen nervt mich derzeit besonders, … dass viele von ihnen den Unterschied zwischen Denken und Fühlen so gar nicht kennen, vor allem aufseiten der Querfühler.

Hoffnung gibt mir … die Einsicht, dass stures Schwarzmalen einfach kein gesunder Beruf ist.

Ein Buch, das jeder gelesen haben sollte: „Pu der Bär“ von A. A. Milne.

Ein Mensch, den ich bewundere: Winnetou. Bis auf die Konversion auf dem Sterbebett.

Meinen Kindern habe ich beigebracht, … zumindest mir zuliebe manchmal so zu tun, als könnten sie Wienerisch reden.

Mein Lieblingsplatz in Wien: Manchmal die Bühne, manchmal mein Bett, manchmal der Stephansdom, selten Kagran.

Für 2022 wünsche ich mir … eine in allen Aspekten deutliche Verbesserung gegenüber 2021.


Thomas Maurer greift große Themen und Veränderungen der Gesellschaft auf – was sich dabei ändert und was eigentlich eh gleicht bleibt.

„Zeitgenosse aus Leidenschaft“ von Thomas Maurer, zu sehen seit 11. 1. 2022 zum Beispiel im Stadtsaal in Mariahilf

„Zeitgenosse aus Leidenschaft“ von Thomas Maurer, zu sehen seit 11. 1. 2022 zum Beispiel im Stadtsaal in Mariahilf


Was tut sich sonst?

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.