17 C
Wien
Samstag, September 24, 2022

Braukultur-Wochen

Bereits zum dritten Mal finden heuer auf dem stimmungsvollen Areal der Ottakringer Brauerei die Braukultur-Wochen statt. Mit bisher 18 Gastbrauereien, über 100.000 Gästen und unzähligen Bierspezialitäten hat sich dieses neunwöchige Event längst einen fixen Platz im Herzen der Wienerinnen und Wiener gesichert. Seit über 175 Jahren gehören die Biere der traditionsreichen Ottakringer Brauerei zu dem Besten, was Wien zu bieten hat. Im Herzen von Ottakring werden Hopfen, Gerste und Malz zu einer erstaunlichen Sortenvielfalt in höchster Qualität verarbeitet. Der Darreturm der Brauerei ist mittlerweile ein Wahrzeichen für den Bezirk. Dass man Bier aber nicht nur genüsslich trinken, sondern auch richtiggehend zelebrieren kann, haben die Ottakringer Brauexperten spätestens mit der Eröffnung der ersten Braukultur- Wochen 2013 erfolgreich bewiesen. Gleich zu Beginn besuchten über 50.000 Gäste das neunwöchige Brauerei- Event und feierten miteinander typische Wiener Gastfreundschaft und internationale Bierkultur.

Ottakringer Gastfreundschaft geniessen. „Es ist uns bereits im ersten Jahr gelungen, das Ottakringer Brauereigelände als ganz spezielle Sommer-Location zu etablieren und gemeinsam mit unseren Gastbrauereien den Facettenreichtum von Bier zu zeigen“, freut sich Ottakringer Vorstand Matthias Ortner. Neben den vielen Bieren, die es zu verkosten gab, zog vor allem auch das vielfältige Unterhaltungsprogramm die Menschen an. Auch 2014 übertrafen die Braukultur-Wochen trotz des verregneten Sommers alle Erwartungen. Über 55.000 Menschen ließen sich auch von weniger schönem Wetter nicht abhalten, auf ein frisches Krügerl am Ottakringer Platz 1 vorbeizuschauen.

Umfangreiches Unterhaltungsprogramm und sommerliche Kulinarik. Mittlerweile haben sich die Ottakringer Braukultur- Wochen zu einem der sommerlichen Hotspots Wiens entwickelt. Von Juli bis September werden also auch heuer wieder zigtausende Krügerl frisch gezapft, kulinarische Schmankerln verkostet und ein breites Unterhaltungsprogramm angeboten. Es wird wieder kostenlose Brauereiführungen geben, in speziellen Bierseminaren lernen Wissensdurstige, wie das Naturprodukt Bier tatsächlich hergestellt wird und beim Bierkistlsingen können sich die Musikstars von morgen erste Publikumslorbeeren verdienen. „Während der Braukultur-Wochen verwandelt sich das Brauereigelände zu einem Ort der Begegnung, wo Bierkultur, Genuss und gute Unterhaltung zelebriert werden. Für die internationale Mischung sorgen neben dem Publikum aber auch die neun eingeladenen Gastbrauereien“, erklärt Ortner.

Mit neun Gastbrauereien einmal um die Welt. Internationalität wird heuer in Ottakring besonders großgeschrieben. Denn bei den Braukultur-Wochen werden wöchentlich wechselnde Bierspezialitäten aus verschiedensten kleinen Gastbrauereien angeboten – dieses Jahr gibt es gleich Unterstützung aus sieben weiteren Ländern. Mit der spanischen EDGE BREWING regiert vom 30. Juli bis 5. August katalanisches Temperament, vom 6. bis 12. August macht die SEPTEM Brauerei aus Griechenland Station. Am 13. August ist für eine Woche die italienische ARTE D’ITALIA an der Reihe, die das Bier-Zepter am 20. August an die ebenfalls italienische BIRRA ANTONIANA aus Venetien weitergibt. Die letzte Gastbrauerei der Braukultur-Wochen 2015 ist vom 27. August bis 2. September die slowenische HUMAN FISH, Vorreiterin der Craft Bier Revolution.

Natürlich werden auch die Ottakringer Biervielfalt und die Craft-Biere aus dem BRAUWERK am Areal erhältlich sein. Der Eintritt ist frei, die Braukultur-Wochen laufen noch bis zum 2. September montags bis samstags von 15 bis 24 Uhr. Bei jedem Wetter – denn ein gutes Bier schmeckt halt bei jeder Temperatur!

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.