13 C
Wien
Montag, September 26, 2022

„Cooks in Residence“: Lukas Nagl kocht im „Heuer“ am Karlsplatz

Pünktlich zum dritten Geburtstag setzt das „Heuer" am Karlsplatz seine gastronomische Veranstaltungsreihe „Cooks in Residence" fort. Von 16. bis 18. Februar 2017 wird Lukas Nagl gemeinsam mit „Heuer"-Küchenchef Peter Fallnbügl ein ausgefallenes 5-Gänge-Menü zusammenstellen. Im Fokus stehen Gerichte aus österreichischem Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch. Ab 78 Euro kommt man in den Genuss des 5-Gänge-Menüs. Die Weinbegleitung kostet 38 Euro.

Unter der Marke „Cooks in Residence“ werden Spitzenköche aus aller Welt für den kulinarischen Know-how-Transfer nach Wien geholt. Die Chefs – diesmal Lukas Nagl – lassen sich dabei auch in den Kochtopf schauen, um für einen Austausch zu sorgen. „Mit Cooks in Residence wollen wir Signature-Abende schaffen, die unsere Philosophie unterstreichen und unsere Gäste und das ganze Team kulinarisch inspirieren", erklärt „Heuer"-Chef Andreas Wiesmüller.

Lukas Nagl absolvierte die Tourismusschule in Bad Ischl. Nach der Matura bahnte sich der gebürtige Schörflinger seinen Weg in die Spitzengastronomie und landete nach Stationen in Deutschland, der Schweiz und New York auch in Wien im Steirereck, wo er gemeinsam mit den besten Köchen Österreichs die Küchenlinie von Heinz Reitbauer mitprägte. Nach einer Auszeit in Afrika übernahm Nagl die Küche des Restaurants „Bootshaus" und wurde bereits im ersten Jahr, gemeinsam mit seinem Kollegen Thomas Donleitner, mit zwei Hauben und 15 Punkten im Gault Millau belohnt.

Für das gastronomische Ereignis sind noch Plätze unter reservierung@heuer-amkarlsplatz.com und www.heuer-amkarlsplatz.com verfügbar.

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.