12.4 C
Wien
Sonntag, Oktober 2, 2022

Das Tonkünstler-Orchester

Gute Musik kennt kein Ablaufdatum

Yutaka Sado, der zu Beginn der Saison 2015/16 neuer Chefdirigent des Tonkünstler- Orchesters wurde, erklärte schon beim Amstsantritt seine Liebe zu Österreich – und hat es sich seitdem nicht anders überlegt. In seiner zweiten Spielzeit wird der Japaner weit mehr als 30 Konzerte leiten, darunter fünf symphonische Programme und drei Vermittlungsprojekte. Programmatisch folgen Sado und sein Orchester bereits vorgezeichneten Wegen: Werke von Joseph Haydn und Anton Bruckner, ergänzt um die fernöstliche Musikkultur sowie um die symphonischen Traditionen von Beethoven, Brahms und seinen Zeitgenossen stehen im Zentrum des gemeinsamen Musizierens.

Programmpunkte. Neben den zwölf Abonnement-Konzerten sowie Festtagsaufführungen zu Weihnachten, Silvester, Neujahr und Ostern präsentiert das Orchester wieder drei Abende in der Reihe „Plugged-In“. Im Crossover-Format finden jahrhundertealte Traditionen der Orchestermusik und Beiträge zeitgenössischer Komponisten zueinander. Am 16. November etwa steht „An Evening with Avishai Cohen“, dem großen israelischen Jazzkontrabassisten, auf dem Programm. Drei Tanztheaterproduktionen im Festspielhaus St. Pölten und Auftritte in Baden und Wiener Neustadt finden sich ebenso auf dem Spielplan. Mit neuen Angeboten im Rahmen des Musikvermittlungsprogramms „Tonspiele“ haben die Tonkünstler in der vorigen Saison den Vermittlungsaspekt ihrer Arbeit gestärkt. Enormen Zuspruch fand dabei die Aufführung von Beethovens Neunter Symphonie mit 500 Chorsängerinnen und -sängern aus Wien und Niederösterreich. Allerdings ist das Orchester nicht nur in hiesigen Breitengraden im Einsatz: Nach der bereits ausverkauften dreiwöchigen Japan-Tournee mit 14 Konzerten im Mai 2016 geben die Tonkünstler im Februar und März 2017 acht Konzerte in fünf der größten Städte Großbritanniens.

Aufnahmen. Im Rahmen des neuen Tonkünstler-Labels ist die erste, unter der Leitung von Yutaka Sado eingespielte CD mit Richard Strauss‘ Tondichtung „Ein Heldenleben“ und der Suite aus der Oper „Der Rosenkavalier“ erschienen. Mit ihrem neuen Vorteilsprogramms „Pluspunkt“, dem Nachfolgeprodukt der DUETT-Karte, bieten die Tonkünstler ihren Mitgliedern außerdem zahlreiche Sonderveranstaltungen und Ermäßigungen an.

Info: tonkuenstler.at

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.