22.4 C
Wien
Samstag, Juni 25, 2022

Die Highlights der Wiener Festwochen

11. Mai

Eröffnung

Blumen aus der Hauptstadt. Unter diesem Motto feiern die Wiener Festwochen auch heuer wieder auf dem Wiener Rathausplatz bzw. auf ORF2 und 3Sat ihren Auftakt. Mit dabei sind u. a. Ernst Molden, ALMA, Voodoo Jürgens, Mira Lu Kovacs (Bild), Willi Resetarits, Esra Özmen und Gustav. Der Eintritt ist frei.

12. & 13. Mai

So It Goes …

New Order. Ein Jahr lang durchleuchtete die bekannte britische Band gemeinsam mit Künstler Liam Gillick und Komponist Joe Duddell ihr bisheriges OEuvre. Daraus ist ein außergewöhnliches Live-Konzert entstanden, bei dem sich New Order im Zusammenspiel mit Duddells „Wall of Sound“ und Gillicks immersiver Lichtarchitektur immer wieder neu erfindet.

Ab 11. Mai

Phobiarama

Dries Verhoeven. Der für provokante Projekte im öffentlichen Raum bekannte niederländische Künstler lädt am Vorplatz des MQ in die Geisterbahn „Phobiarama“ ein – einem Ort des Unheimlichen und der neuen Ängste unserer Gesellschaft.

Ab 22. Mai

micro | macro

Ryoji Ikeda. In Zusammenarbeit mit CERNForschenden hat der Multimedia-Künstler komplexe, physikalische Theorien in sinnliche Erfahrungen übersetzt und dabei eine immersive Installation aus bewegten Bildern, Klang, Daten, Teilchen und Licht geschaffen.

25.-27. Mai

Deep Present

Jisun Kim. Die junge koreanische Künstlerin lässt vier Künstliche Intelligenzen miteinander auf der Bühne über die Perspektiven des Outsourcings menschlichen Denkvermögens verhandeln und stellt dabei fundamentale Fragen an eine mögliche Zukunft.

29. & 30. Mai

Stadium

Mohamed El Khatib. In diesem „französisch-österreichischen Freundschaftsspiel“ werden quasi als Warm-up zur Fußball-WM 2018 die Freuden und Leiden, ein Fußballfan zu sein, zelebriert.

 

 

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.