7.1 C
Wien
Mittwoch, April 24, 2024

Dokumentarfilme aus aller Welt beim ethnocineca Festival

Bild: ©Film still 5 Dreamers and a Horse, Vahagn Khachatryan und Aren Malakyan (2022)

Das Dokumentarfilmfestival ethnocineca zeigt an mehreren Wiener Spielorten internationale sowie österreichische Dokumentarfilme. Der armenische Eröffnungsfilm „5 Dreamers and a Horse“ (Foto) erzählt von großen Träumen in unruhigen Zeiten.

Festival

Jedes Jahr im Mai versammelt die ethnocineca die Schönheit und Vielfalt der dokumentarischen und ethnographischen Filmkunst in Wien. Kurz, lang experimentell und aus aller Welt: An acht Tagen zeigt die ethnocineca ein Kino, das gesellschaftliche Wirklichkeiten diskutiert und die Vielfalt menschlicher Lebenswelten aufzeigt. Darüber hinaus erhält das Publikum durch ein umfangreiches Rahmenprogramm die Möglichkeit einer vielseitigen Auseinandersetzung mit Filminhalten und Bilderwelten. Filmgespräche, Podiumsdiskussionen, Vorträge und eine Masterclass beleuchten das Dokumentarfilmschaffen aus vielfältiger Perspektive. Die Welt im Kino – ein verdichteter Raum für die Auseinandersetzung mit den Themen unserer Zeit.


INFO
4. bis 11. 5. 2023
ethnocineca.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge