23 C
Wien
Montag, Juli 4, 2022

Ein kleines Stück Italien in der Wiener Innenstadt

Das neu eröffnete „Viva la Mamma“ bringt italienischen Flair mitten in die Wiener City. Das Gastronomen-Ehepaar Gabriele und Robert Huth eröffnen damit ihren achten Standort.

Das erfolgreiche Wiener Gastronomen-Ehepaar Gabriele und Robert Huth eröffnet mit „Viva la Mamma“ ihren achten Standort der Huth-Gruppe und das sechste Gastronomie-Konzept neben der „Huth Gastwirtschaft“ mit klassischer Wiener Küche, dem mediterranen „Huth da Moritz“, dem Smoke & Grill House „MAX – Bullen & Schweine“, dem Flat-iron Steak House „Mama & der Bulle“ und dem Burger-Hotspot „Rinderwahn“.

Liebe zum Detail

Seit 28. August 2020 wird nun zusätzlich der Pizzaofen in der „Viva la Mamma“ angeheizt. Sorgfältig und mit viel Liebe zum Detail wurden in den vergangenen Wochen und Monaten die besten Produkte Italiens gesucht und gefunden, denn das Motto in der „Viva la Mamma“ ist Programm: Mamma kennt jeden ihrer Produzenten persönlich und nur die besten schaffen es in Mammas Küche und Keller.

Am Vortag der Eröffnung, am 27. August 2020, wurde mit Freunden des Hauses die bevorstehende Eröffnung mit einem „Food-Market“ der extra aus Italien angereisten Produzenten, organisiert von Luca Miliffi (Cibus Italy), gefeiert.

Dompfarrer Toni Faber segnete das neue Restaurant und alle Anwesenden vor einer Graffiti-Darstellung der Madonna, angefertigt von „CONCRETE. The Graffiti Agency„.

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.