20.6 C
Wien
Mittwoch, Mai 22, 2024

Eine Epoche tanzt am Abgrund in der Volksoper

Bild: ©Barbara Palffy

„Cabaret“ erzählt von den rauschenden Nächten in einem Berliner Nachtclub während der Weimarer Republik, wo die Feiernden die „Goldenen Zwanziger Jahre“ hochleben lassen, während die Nationalsozialisten immer größeren Einfluss gewinnen.

Das Stück

Clifford Bradshaw, ein junger amerikanischer Schriftsteller, ist nach Berlin gekommen, um sich für seinen neuen Roman inspirieren zu lassen. Im legendären Kit Kat Club trifft er auf das aufregendste Geschöpf des Berliner Nachtlebens: die englische Sängerin Sally Bowles. „Einmalig himmlisch“ finden sie zueinander, doch zum Leben haben beide zu wenig … Auch Fräulein Schneider und der jüdische Obsthändler Herr Schultz versuchen, ihre Liebe vor der heraufdräuenden Naziherrschaft zu schützen. Angesichts einer ungewissen Zukunft bleibt allen Beteiligten nichts Anderes übrig, als ab sofort ganz im Moment zu leben: „Drum geh’ ins Cabaret!“ In der Volksoper tanzt eine Epoche am Abgrund.


INFO
25. & 29. 4. 2023
volksoper.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge