12.5 C
Wien
Dienstag, Oktober 4, 2022

Festival Retz „Offene Grenzen“ 2017

Von 6. Juli bis 23. Juli 2017 ist die idyllische Weinstadt Retz erneut Schauplatz des mittlerweile auch international angesehenen Festivals der „Offenen Grenzen“. Im Zentrum des musikalisch-literarischen Veranstaltungsreigens steht diesen Sommer eine der widersprüchlichsten und heterogen rezipiertesten Figuren der Kirchen- und Menschheitsgeschichte: Christoph Ehrenfellners "Judas" feiert am Donnerstag, den 6. Juli 2017, um 19:30 Uhr, Uraufführung in Retz und kommt an insgesamt sechs Abenden in herausragender Sängerbesetzung zur Aufführung.

Ausgehend von der Titelfigur der Kirchenoper widmet sich auch das Literaturprogramm in Retz der mythenumwobenen Person Judas Iskariot, beginnend mit Michael Köhlmeier der am 7. Juli "Geschichten von der Bibel" erzählen wird. Am 8. Juli liest der Schauspieler Bernhard Schir aus "Judas", dem aktuellen Buch des vielfach preisgekrönten israelischen Schriftstellers Amos Oz. Den Ausgangspunkt für Franzobels Roman "Das Floss der Medusa", aus dem er am 15. Juli lesen wird, bildet eine historisch belegte Geschichte: 15 von ursprünglich 147 Menschen überleben zwei Wochen lang auf offener See – ein hochaktuelles und humanitäres Thema. Am letzten Literaturabend in Retz greifen die Harfenistin Lucie Delhaye und der Schauspieler Alexander Löffler eine Verteidigungsrede von Walter Jens auf und kreieren am 22. Juli mit "Der Fall Judas" einen Abend im Spannungsbogen zwischen philosophischem Diskurs und improvisierter Musik.

Neben den Lesungen präsentiert das Festival „Offene Grenzen" ein hochkarätiges Konzertprogramm. So spielen am Samstag, den 8. Juli, Günter Haumer und das Ensemble Festival Retz, am Donnerstag, den 13. Juli, folgt ein Galakonzert auf Schloss Karlslust mit Sandra Trattnigg, Karl Menrad und dem Ensemble Festival Retz und am Samstag, den 15. Juli, das Nachtkonzert "Nocturne" mit der aus Retz stammenden Oboistin Katharina Humpel und ihren Kolleginnen und Kollegen des Ensemble Festival Retz. Am letzten Festival-Wochenende kommt am 20. Juli Christoph Ehrenfellner "Sinfonia Fiorentina" gemeinsam mit Franz Schuberts "Oktett in F-Dur" zur Aufführung und am Samstag, den 22. Juli, Gustav Mahlers "Des Knaben Wunderhorn" ergänzt durch Lieder von Josef Marx und Richard Strauss mit der Pianistin Ksenia Reisinger und der Sängerin Ursula Langmayr.

Info: festivalretz.at

Tickets sind im Festival-Büro in Retz, über office@festivalretz.at oder über oeticket.com erhältlich.

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.