3.4 C
Wien
Dienstag, Dezember 6, 2022

Gesund im Fluss der Donau

An den Kraftplätzen der oberösterreichischen Donauregion fällt es besonders leicht, zur Ruhe zu kommen. Beim Radfahren am Donauradweg ist man frei. Ganz alleine bestimmt man das Tempo, den Weg und das Ziel. Wie schön ist es, wenn man dabei sogar Gesellschaft hat: vom moosig frischen Duft des Flusses, an dessen Ufer man sich bewegt, von seinem leisen Rauschen und sanften Plätschern. Und allmählich kommt man mit der Donau in Fluss, lässt sich von ihr treiben, entdeckt Zauberhaftes entlang ihrer Ufer. Fähren, Brücken und Kraftwerksübergänge verbinden Nord- und Südufer der Donau, sodass man leicht wieder zum Ausgangspunkt der Tour zurückgelangt, ohne dabei Wegstücke doppelt befahren zu müssen. Ideale Runden also für Tagesausflüge – von zu Hause oder vom Urlaubsort aus.

Kompetenz
Die heilsame Kraft der Natur wird auch in den erstklassigen Gesundheitszentren und Wellnessbetrieben in der oberösterreichischen Donauregion zwischen Schärding, Bad Mühllacken und Bad Kreuzen genutzt: Mit viel Herz und Fingerspitzengefühl wird man hier professionell begleitet und angeleitet, seinen „inneren Arzt“ nachhaltig zu aktivieren. Bewegung im Freien, etwa beim Yoga, Wyda – dem sogenannten Yoga der Kelten – oder auch beim Kneippen, belebt und stimuliert und ist ein wichtiger Bestandteil eines entspannenden und revitalisierenden Kuraufenthaltes. Ob wohltuende Auszeit oder aktiv beim Wandern oder Radfahren – ein Urlaub in der Donauregion ist eine Reise wert.

Jetzt Urlaubskatalog anfordern unter:
Tel.: +43/732 72 77-800, donauregion.at


Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.