29.9 C
Wien
Sonntag, Juli 21, 2024

Gitarren-Virtuose Al Di Meola live im Csello

Mit einer beeindruckenden Karriere, die nun schon über vier Jahrzehnte andauert, hat sich Al di Meola einen festen Platz als eine der größten Gitarrenlegenden der Geschichte gesichert. (c) Privat

Es ist nicht alltäglich, dass ein mehrfacher Grammy-Preisträger eine österreichische Bühne betritt. Dem „Csello“ ist dieses Kunststück nach 1991 nunmehr zum zweiten Mal gelungen und Gitarrenlegende Al di Meola spielt am 16. Juli in der kürzlich neu eröffneten „Mü“, im akustisch rundum erneuerten Konzertstadl, sein einziges Österreichkonzert 2023.

Als Teil der drei „Superguitars“, Paco de Lucia, John McLaughlin und eben Al Di Meola, dem Äquivalent zu den drei Tenören, erlangte er Legendenstatus und hat die Musikwelt seit den 1970er Jahren mit seinem einzigartigen Stil und virtuosen Talent verzaubert. Mit ihrem Debütalbum „Friday Night in San Francisco“ schrieb das Trio Musikgeschichte. Mit einer beeindruckenden Karriere, die nun schon über vier Jahrzehnte andauert, hat sich Al di Meola einen festen Platz als eine der größten Gitarrenlegenden der Geschichte gesichert.

Di Meolas Live-Auftritte sind ein außergewöhnliches Erlebnis. Mit seiner Bühnenpräsenz und seinem magischen Charisma nimmt er das Publikum mit auf eine Reise voller musikalischer Überraschungen und beeindruckender Improvisationen. Seine Konzerte sind eine Mischung aus verschiedenen Genres und Stilen, die die Zuhörer*innen verzaubern und ein breites Spektrum von Emotionen hervorrufen.

Für Konzertbesucher*innen aus Wien wird es am 16. Juli einen Shuttlebus direkt von Wien nach Oslip geben. Abfahrt um 16 Uhr am Schwedenplatz.

Infos und Tickets unter www.csello.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge