1.7 C
Wien
Donnerstag, Dezember 1, 2022

Hommage auf Beethoven

Er möchte die „Poesie der Musik Beethovens ins Visuelle“ übersetzen – der ungarische Bildhauer und Maler Prof. Márton Barabás schafft aus Büchern und verworfenen Klavieren neue Skulpturen und damit Objekte an der Grenze von Hören und sehen.

 

Hommage à Beethoven

2020 jährt sich der Geburtstag von Ludwig van Beethoven zum 250. Mal. Daher bietet das Haus der Musik das ganze Jahr über zahlreiche Highlights rund um das Musikgenie. In der neuen Sonderausstellung „Hommage à Beethoven“ im Innenhof des Hauses setzt sich Márton Barabás mit dem Phänomen Beethoven auseinander. Dort zeigt er Plastiken und eine Installation, mit denen er sich auf das umfassende Klavierwerk Beethovens bezieht. Die Sonderschau ist bis zum Frühjahr 2021 bei freiem Eintritt zu sehen.

Infos & Details: hausdermusik.com

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.