30.6 C
Wien
Montag, August 15, 2022

Komödien mit Tiefgang im Stadttheater Berndorf

Das Stadttheater Berndorf wartet heuer mit zwei Komödienklassikern auf. Im Sommer gibt es von 13. Juli bis 14. August „Ein seltsames Paar“ zu sehen. Die Komödie von Neil Simon handelt von zwei Freunden, die unterschiedlicher nicht sein könnten. In dem Loft des geschiedenen Sportreporters Oskar Mäder trifft sich regelmäßig eine Pokerrunde, zu der auch Felix Unger gehört. Nur – Felix ist verschwunden. Noch wissen Oskar und die anderen Herren der Pokerrunde nicht, dass Felix sich umbringen will, weil seine Frau die Scheidung eingereicht hat. Sehr spät erscheint er dann doch noch zur Pokerrunde. Die Pokerfreunde haben in der Zwischenzeit erfahren, was passiert ist, lassen sich nichts anmerken, verfolgen Felix aber auf Schritt und Tritt. Oskar sieht nur eine Möglichkeit: Er nimmt Felix in sein Loft auf. Und jetzt fangen die Schwierigkeiten erst recht an. Hier der Hypochonder und Ordnungsfanatiker Felix, da der schlampige Chaot Oskar. Wir verlosen 2 x 2 Tickets!

Unterhaltung
Im Herbst können sich Besucher von 6. bis 22. Oktober bei „Die Tanzstunde“ amüsieren. Mark St. Germain hat eine sehr unterhaltsame und berührende Komödie über zwei einsame Seelen geschrieben, die nur mühsam denselben Takt halten können, schließlich aber beide mutig werden und sich erstaunlich nahekommen. In „Die Tanzstunde“ muss Professor Ever Montgomery, der Körperkontakt verabscheut, für eine ­Preisverleihung tanzen lernen. Seine Nachbarin Senga Quinn soll ihm dabei helfen.


INFO
buehnen-berndorf.at

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.