Little Rosies Kindergarten Hans Klestorfer
Kulturleben

Little Rosies Kindergarten

Mit dem zweiten Album „Jeder gegen Jeden“ führt „Little Rosies Kindergarten“ ihren kollektivistischen Weg weiter. Am 19. 4. ist die Wiener Großformation in Ö1 „On Stage“ zu hören. Nach zahlreichen Konzerten im In- und Ausland entstand der Wunsch, das neu entwickelte Programm mit einer CD-Produktion festzuhalten – diesmal wurde in den Räumlichkeiten des ORF Funkhauses aufgenommen und nicht – wie beim Erstling – im Rahmen eines Live-Konzerts.

Die Wiener Großformation „Little Rosies Kindergarten“ – ©Hans Klestorfer

Die elf Kompositionen auf der neuen CD sind jedoch abermals aus dem Kollektiv entstanden – nicht nur ein Komponist oder eine Komponistin haben die Musik geschrieben, sondern insgesamt sechs Musikerinnen und Musiker aus dem Ensemble. Genau in diesem kollektiven Gedanken liegt auch die Stärke des „Kindergarten“: Durch die verschiedenen Stimmungen und Farben, die in den Kompositionen vorkommen, ergeben sich neuartige Ensembleklänge, die so fokussiert selten zu hören sind.

Für zwei Kompositionen wurde das dreizehnköpfige Ensemble um einen weiteren, sprechenden Kopf erweitert: der Sprecher und Sprachkünstler Christian Reiner erweitert den Klang der Kollektivs und bringt mit seiner improvisierten Textrezitation eine weitere Ebene in die klangliche Welt des Kindergartens.

Info:

Am 19. 4. um 19.30 Uhr Live in Ö1 „On Stage“ und im extralive Videostream.