24.1 C
Wien
Samstag, Juli 2, 2022

Miss Sofia lernt leben

„Miss en Place“, das Romandebüt von Sarah Satt, begeistert mit seinem kulinarischen Schwerpunkt, dem Wiener Lokalkolorit, seinem Witz und einem ganz speziellen Sound.

Sarah Satt heißt im echten Leben Sarah Krobath. Die gebürtige Steirerin lebt in Wien, betreibt hier seit vielen Jahren den Blog Sarah Satt und hat zahlreiche Kochbücher von Wiener Gastronomen (mit-)verfasst, u. a. das Izakaya-Kochbuch von Mochi und die beiden Bücher von Karma Food. Nun präsentiert sie ihren ersten kulinarischen Roman, „weil gute Geschichten genauso niederschwellig sind wie gutes Essen“, ist sie überzeugt. Beim Schreiben über Essen oder über Musik ginge es „nicht so sehr darum, einen Sound oder ein Gericht zu beschreiben, sondern um das, was diese in einem auslösen“. Sofia Sabato ist eine junge Musikjournalistin mit italienischen Wurzeln. Obwohl sie mit großer Begeisterung über Pop und Rock schreibt, muss sie nun über Essen schreiben. Für sie ein Alptraum, bis eine junge Köchin ihr Interesse weckt – und sie in eine Welt einführt, die mehr mit Noten und Melodien gemeinsam hat, als sich Sofia jemals erträumt hätte.  

Musik & Essen als Symbiose

Sarah Satt selbst liebt die italienische Küche. Parmigiano Reggiano, ihre Lieblingspasta aus den Marken und Extra Vergine Olivenöl der Sorte Tonda Iblea hat sie immer zu Hause. Wenn sie Spaghetti kocht, hört sie „Sarà perché ti amo“ von Ricchi e Poveri, „denn Pasta kocht man aus Liebe“. Der Sound und Geschmack ihrer Kindheit waren die Spice Girls und steirisches Kürbiskernöl. Musik ist für sie ein toller Speisenbegleiter. „Die richtige Musik erhöht die Chancen auf ein unvergessliches Essen“, meint sie. Was ein Roman besser als ein Rezept kann? „Ein Rezept ist die Anleitung, kochen musst du selbst. Ein Roman ist wie eine Einladung zum Essen – es ist angerichtet! Für mich geht es beim Lesen meistens gar nicht so sehr darum, aus dem Alltag und der Realität hinauszuflüchten, sondern vielmehr in ein Thema, eine Welt oder ein Lebensgefühl hineinzufinden“, meint Sarah Satt. Der Appetit kommt beim Lesen.


Sarah Satt – Miss en Place
CSV Verlag 
ISBN: 978-3-9519829-4-6
304 Seiten
€ 24,–

Lust auf mehr Literatur?

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.