18.4 C
Wien
Montag, Juli 4, 2022

Mit dem Austria-Ticket nach Tulln, Orth/Donau und Hainburg

Der Twin City Liner der Central Danube, ein gemeinsames Unternehmen der Wien Holding und der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien, steuert ab Juni 2020 gleich drei reizvolle Destinationen in Österreich an: freitags und samstags geht es nach Tulln – die Gartenhauptstadt Österreichs, an Sonn- und Feiertagen stehen Orth an der Donau im Nationalpark Donau-Auen und die Mittelalterstadt Hainburg am Programm.

 

Tulln – die Gartenhauptstadt Österreichs

Ab Juni 2020 geht es erstmals jeden Freitag und Samstag mit dem modernen Schnellkatamaran vom Schifffahrtszentrum am Handelskai stromaufwärts nach Tulln an der Donau. Bei Greifenstein können PassagierInnen vom Freideck aus hautnah die Schleusung des Twin City Liners miterleben. Das Stadtzentrum Tullns befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Anlegestelle (fünf Minuten zu Fuß) und lädt mit seinen zahlreichen Geschäften, dem modernen Einkaufszentrum Rosenarcade direkt am Hauptplatz, Restaurants, Cafés, Eissalons etc. zum Verweilen und Entspannen ein. Bei einem Stadtspaziergang können die Minoritenkirche, das Nibelungendenkmal und die Marc Aurel Statue besichtigt werden.

Gartenfans können vor Ort auch die Garten Tulln besuchen, die „Natur im Garten“-Erlebniswelt, die mit ihren 70 ökologisch gepflegten Schaugärten BesucherInnen begeistert. Twin City Liner-PassagierInnen erhalten bei Vorlage ihres Tickets EUR 1,50 Ermäßigung auf das Erwachsenenticket und EUR 3,- Ermäßigung auf das Familienticket.

Die Gartenhauptstadt ist auch ein Eldorado für GolfspielerInnen und bietet einen der besten Golfplätze Österreichs – den Diamond Golf und Country Club, der jedes Jahr Austragungsort der Austrian Open auf der European Tour ist. Hotels in Tulln organisieren gerne den Shuttle und das Golfbag reist auf dem Twin City Liner selbstverständlich kostenlos mit. Ein Startgeschenk gibt es gleich beim Betreten des Schiffes – nämlich Golfbälle mit dem Logo des Twin City Liners.

 

Orth an der Donau im Nationalpark Donau-Auen

An Sonn- und Feiertagen bietet der Twin City Liner eine „kleine Kreuzfahrt“ nach Orth an der Donau und anschließend nach Hainburg an. Die Aulandschaft rund um Orth an der Donau gilt als eines der Herzstücke des Nationalparks Donau-Auen und ist insbesondere für Familien eine echte Empfehlung. So bietet sich z.B. der „große Orther Rundweg“ als Ausflug an, ein 6,5 Kilometer langer Rad- und Wanderweg. Ausgangspunkt ist das international bekannte Fischrestaurant Humers Uferhaus. Auf dem breiten Weg (perfekt auch für Kinderwägen geeignet) erreichen Naturbegeisterte nach knapp drei Kilometern das Schloss Orth auf seiner märchenhaften Schlossinsel. Hier befindet sich auch das Besucherzentrum des Nationalparks Donau-Auen. Von dort führt der Weg in die charakteristischen Lebensräume der vielfältigen Tierarten der Donau-Auen und damit in eine unberührte Urwaldnatur mit grünen, saftigen Wiesen und stillen Donaualtarmen – Heimat von wildlebenden Sumpfschildkröten, Libellen, Fröschen und Eisvögeln.

Der Treppelweg bei der Anlegestelle führt entlang der Donau stromabwärts zu einem weiteren Highlight: den idyllischen „Orther Inseln“. Mit ihren Strauchweiden, sandigen Buchten und weiten Schotterflächen sind sie ein Paradies an heißen Tagen, nicht nur für Kinder. Die Buchten sind abgeschirmt von der Strömung und ermöglichen so ein gefahrloses Plantschen in der Donau.

 

Mittelalterstadt Hainburg

Nach dem kurzen Stopp in Orth an der Donau geht es an Sonn- und Feiertagen mit dem Twin City Liner weiter auf kleine Kreuzfahrt in die Mittelalterstadt Hainburg. Eingebettet in eine märchenhafte Landschaft liegt die 750 Jahre alte Stadtgemeinde zwischen zwei europäischen Hauptstädten – Wien und Bratislava. Auch Hainburg ist reich an Wander- und Radwegen, die an kulturellen Sehenswürdigkeiten vorbei durch unberührte Aulandschaften führen. Sehenswert ist z.B. die imposante Kulturfabrik Hainburg. Die ehemalige Tabakfabrik ist heute ein aufwendig restauriertes Veranstaltungszentrum. Besonders zu empfehlen: Die Stadtführung „Komm mit ins Mittelalter“. Diese geführte Tour (1,5 Stunden) zeigt die schönsten Plätze der Mittelalterstadt: Stadttore, Türme, Mauern, Karner und Lichtsäulen. Das mächtige Wienertor und die renovierten Türme lassen BesucherInnen das Mittelalter neu erleben.

 

Informationen & Details zu Tickets und Angeboten: twincityliner.com

 

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.