Niederösterreichischer Genussreigen in Wien Matthias Heschl

Niederösterreichischer Genussreigen in Wien

Bis die Gastronomie tatsächlich wieder aufsperren darf, gibt es im Rahmen der Feinschmecker-Initiative „Stadt.Land.Genuss“ im Wiener „Joma“ schon einen Vorgeschmack auf das Comeback der Haubenküche – mit einem regelrechten Genussreigen! Zwölf Spitzenköche aus Niederösterreichs besten Restaurants und Wirtshäusern lassen die Feinschmeckerherzen höherschlagen und bringen den Genuss in die Bundeshauptstadt zurück.


Schlemmern beim Niederösterreichischen Genussreigen im Wiener Joma
Im „Joma“ gibt’s dieses Wochenende allerlei Köstlichkeiten von renommierten Köchen aus dem Umland. – ©Stadt Land Genuss

Mit gutem Geschmack ins Wochenende
Im „Joma“ tischen von 30. April bis 2. Mai 2021 nochmals die Besten der Besten aus Niederösterreich für guten Geschmack in Wien auf.
Exil-Kremser Jürgen Vigné, der zur Zeit im Salzburger „Pfefferschiff“ (95 Falstaff-Punkte) seine Gäste verwöhnt, hat unter anderem Reh-Bosna mit Rotkraut-Kimchi, Senfsaat und Curry-Mayo im Gepäck, wenn er am 30. April 2021 aufkocht.
Uwe Machreich vom „Triad“ (93 Falstaff-Punkte) begeistert am kommenden Freitag mit paprizierten Kutteln.
Josef Floh aus der „Gastwirtschaft Floh“ (95 Falstaff-Punkte) überrascht mit „Hot Morcilla“. Am Tag der Arbeit, dem 1. Mai 2021, wird in der Küche des „Joma“ natürlich auch mit Freude gearbeitet.
Michael Kolm vom „Bärenhof Kolm“ (87 Falstaff-Punkte) serviert am Feiertag beispielsweise einen Waldviertler Feuerfleck mit Roastbeef vom regionalen Bio-Rind.
Das Beste aus Niederösterreichs Küche gibt es beim Genussreigen bis 2. Mai 2021, jeweils von Freitag bis Sonntag, von 11.30 bis 16 Uhr, im „Joma“ (1010 Wien, Hoher Markt 10). Informationen zu den Gerichten und Bestellmöglichkeiten auf joma-wien.at/genuss