10 C
Wien
Montag, April 22, 2024

Premiere für die „Letzte Wiener Lesebühne“

Am 17. Februar 2017 feiert die „Letzte Wiener Lesebühne" Premiere im Ballhaus Wien. Das Konzept: Lustige Menschen treffen sich regelmäßig, um dem geneigten Publikum ihre neuesten, komischen Kurzgeschichten, Lieder, Monologe oder Experimentallyrik vorzulesen. Dazu gibt es jeweils einen lesenden Gast und gekühlte Getränke.

Die Idee zu der Veranstaltung kommt von Hosea Ratschiller (Salzburger Stier 2017), Stefanie Sargnagel (Bachmann-Publikumspreis 2016) und Severin Groebner (Österreichischer Kabarettpreis 2013).

Der feierliche Auftakt am 17. Februar wird von Radio Ö1 im Rahmen von „Kabarett Direkt" live übertragen. Mit dabei sind folgende Gäste: Puneh Ansari (Online-Poetin), Christoph&Lollo (Themenlieder-Spezialisten) sowie Thomas Gsella (Schriftsteller und Ex-Chefredakteur der Satirezeitschrift „Titanic").

Die „Letzte Wiener Lesebühne" steigt ab März 2017 jeden letzten Sonntag im Monat im Ballhaus Wien.

Karten für den Event können Sie hier bestellen.

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge