12.4 C
Wien
Sonntag, Oktober 2, 2022

Rückblick: Kabarettpreis 2015

Bei der 16. Verleihungsgala des Österreichischen Kabarettpreises gab sich die Hautevolee der Kleinkunst- und Kabarettszene wieder ein gaudiges Stelldichein. Es war ein Fest – vor allem für die Bauchmuskulatur! Mehr als 300 Gäste aus Kunst, Kultur, Wirtschaft und Politik folgten auch heuer wieder der Einladung von Vereinsobfrau Julia Sobieszek, um bei der hochkarätig besetzten Kabarettpreis-Gala intelligenten Witz und bissigen Schmäh hochleben zu lassen.

Moderiert wurde die Preisverleihung bereits zum zweiten Mal von „Schmäh-Fachfrau“ Verena Scheitz, für die musikalischen Zwischengänge sorgte das Duo Kaufmann-Herberstein. Bis spät in die Nacht wurde in der Urania gelacht und Laudationes gehalten, dass sich die Wände bogen.

Den gesamten Artikel finden Sie im aktuellen Kleinkunstguide oder als PDF angehängt.

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.