23 C
Wien
Donnerstag, Oktober 6, 2022

Shoppen im Regen?

Es ist also Zeit, durch die Geschäfte zu streifen und sich die neusten Schmuckstückchen zu sichern. Dann wird der Winter gleich gefühlt kürzer und mit den Trendfarben Orange und Pink auch gleich ein bisschen farbenfroher. Wer weniger auffallen möchte, sollte auf zartes Rosé zurückgreifen und so Highlights in den eher gedeckten Winterfarben schaffen.

Das darf diese Saison im Kleiderschrank auf keinen Fall fehlen:

Samt und Spitze

Edler Samt und andere schwere Stoffe sind in diesem Herbst/Winter angesagt. Die halten auf der einen Seite warm und sind andererseits ganz besonders kuschlig und romantisch.

Grunge und Slip Dress

Was sich auf den ersten Blick wie ein Widerspruch anhört, passt eigentlich doch ganz gut zusammen. Hauptmerkmal des Grunge Looks sind Oversize-Teile. Sehr locker sitzende Pullover, extralange Ärmel, Schnürungen und Bomberjacken, die mit geometrischen Formen aufgepeppt werden. Auf der anderen Seite ist das Slip-Dress angesagt. Einfach reinschlüpfen und wohlfühlen. Was eigentlich wie ein Sommerkleid aussieht, lässt sich prima kombinieren, zum Beispiel mit langärmligen Shirts und Jeans.

Leder, Perlen und Rüschen

Darf es ein bisschen Retro sein? Perlen und Rüschen feiern in dieser Saison ihr Comeback und peppen Kleidung und Schuhe auf. Hier kann Frau auch unter zahlreichen Accessoires wählen, um dem Outfit den richtigen Schliff zu geben. Der maskuline Stil scheint endlich ausgedient zu haben – es lebe die Romantik!

Großstadt-Cowboys

Der Wilde Westen zieht ja immer wieder einmal in die Modewelt ein. Diesen Herbst wird's mit verspielten Blusen, gefransten Wildlederjacken, Lederbändern und natürlich dem guten alten Stetson richtig "gefährlich" auf den Straßen. Auch der gute alte Cowboy-Stiefel darf wieder aus dem Schrank heraus. Dieser Trend wird sich sogar bis in den Sommer fortsetzen.

Bequeme Hosen? – Ja bitte!

Die Hosenbeine werden wieder kürzer. Dazu kommen bequeme, an Jogginghosen erinnernde Hosen, die aber durch ihre Applikationen und Accessoires so gar nichts mit der Sportbekleidung zu tun haben. Hinter vorgehaltener Hand wird die Flared-Jeans als heimlicher Favorit gehandelt. Aber bitte nicht mit zu viel Schlag.

Halbschuhe für Frauen – Warum nicht?

Dandys sind die Trendsetter an den Füßen. Durch die dicken Sohlen lassen sie sich gut mit schwingenden Hosenröcken und schmal geschnittenen Hosen kombinieren. Dandys gibt es auch in der halbhohen Version. Durch Applikationen und verspielte Designs ergibt sich die Leichtigkeit, die Frauen so sehr lieben.

Keine Lust, allein zu shoppen?

An einem verregneten Tag allein durch Wiens Geschäfte zu ziehen, hat nun wirklich nicht viel Charme. Also lieber zu Hause bleiben, sich mit einem heißen Kakao auf das Sofa setzen und ganz bequem bei Zalon vorbeischauen. Die Einkaufs- und Styleberater von Zalon können auf die neusten Tendenzen zurückgreifen und haben in ihren Kleiderschränken die Trends von Morgen. Einfach nur ein Konto einrichten, ein paar Fragen zu den eigenen Vorlieben beantworten, das Budget festlegen und schon kommen die Wunschoutfits, die aufeinander abgestimmt sind, nach Hause. Und für diejenigen, die gerne neue Modegeschäfte und neue Leute kennenlernen möchten, bietet sich eine geführte Shoppingtour durch Wien an. Zum Schluss gibt's dann als Belohnung noch eine Wiener Melange im Caféhaus.

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.