26.2 C
Wien
Samstag, Juli 2, 2022

Stilsicher unterwegs

Gemeinsam mit dem Label „peng!“ haben die Wiener Linien eine coole Modekollektion im Urban Style gelauncht. Die auffälligen Designs erhöhen die Sicherheit im Straßenverkehr.

Mit den Modekollektionen der Wiener Linien ist man nicht nur in den Öffis stilsicher unterwegs. Vor kurzem hat das Unternehmen bereits seine vierte Modekollektion vorgestellt, die gemeinsam mit dem Wiener Modelabel „peng!“ umgesetzt wurde. Insgesamt zehn Teile in Neon, Grau und reflektierenden Materialien verkörpern modisch das Thema „Sichtbarkeit im öffentlichen Verkehr“.

„WL21“ ist bereits die vierte Modekollektion, die die Wiener Linien gemeinsam mit dem Wiener Label „peng!“ gelauncht haben. – ©Irina Gavrich

Handarbeit
Die Kollektion besticht nicht nur durch ihr Aussehen, sondern auch durch ihre Funktion: Alle Teile sind mit auffälligen Designs und Stoffen hergestellt, die zu jeder Tageszeit Aufmerksamkeit erregen und vor allem in der Nacht im Straßenverkehr gut sichtbar machen. Die Designs spielen mit bekannten Symbolen aus dem öffentlichen Verkehr. Die gesamte Kollektion ist unisex und spricht moderne ­WienerInnen an, die trendige Urban Styles lieben und gleichzeitig ihren Stolz auf die Wiener Öffis zeigen wollen. Jedes Kleidungsstück wurde in aufwendiger Handarbeit in Wien veredelt und teilweise auch genäht.

Die Kollektion besticht nicht nur durch ihr Aussehen, sondern auch durch ihre Funktion. – ©Wiener Linien/Mario Schmolka

Kollektion
Zur Auswahl stehen zehn Teile in limitierter Auflage: Reflektorjacke (€ 149), Reflektorhose (€ 79), Hoodie (€ 79), Neon-Weste (€ 89), Langarmshirt in Grau oder Neon (€ 49), T-Shirt in Grau oder Neon (€ 39) und ein Kragen in Grau oder Neon (€ 19). Alle Artikel sind auf wienerlinien.at/wl21, im Onlineshop der Wiener Linien oder im Verkehrsmuseum Remise verfügbar – solange der Vorrat reicht. Zum Release-Tag Ende März ließen sich die Wiener Linien eine besondere Aktion einfallen: Dabei präsentie­rten zwei Models am U-Bahn-Stars-Spot bei der Station Karlsplatz in einer Glaskabine die neue Mode.

Die gesamte Kollektion „WL21“ ist unisex und spricht moderne WienerInnen an, die trendige Urban Styles lieben und gleichzeitig ihren Stolz auf die Wiener Öffis zeigen wollen. – ©Wiener Linien/Mario Schmolka

Nachhaltig
Bereits 2018 veröffentlichten die Wiener Linien und „peng!“ ihre erste Kollektion. Designt wurden unter anderem Badeschlapfen, Socken, Bauchtaschen und T-Shirts, die auch in dem Musikvideo „Der Kontrolleur“ zu sehen waren. Der Andrang war enorm – innerhalb weniger Wochen waren alle Teile der „Capsule Collection“ ausverkauft. Ein Jahr darauf folgte die Streetwear-Kollektion „WL19“, die in Zusammenarbeit mit dem Nachhaltigkeitslabel MIYAGI und „peng!“ entstand. Die Kollektion punktete vor allem durch eine klare­ Gestaltung mit hohem künstlerischem Anspruch. Prägend waren die „Farbe“ Schwarz, die viel modischen Gestaltungsspielraum bietet, und das neue Logo der Wiener Linien. Basierend darauf wurde 2019 auch die erste Bademodenkollektion von MIAYGI, „peng!“ und den Wiener Linien als Limited Edition veröffentlich, bestehend aus einem dunkelblauen Badeanzug und einer weißen Unisex-Badehose. Bei der Produktion stand erneut das Thema Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Die atmungsaktiven, hautfreundlichen Stoffe aus der österreichischen Lenzing-Faser stammten ausschließlich aus Überproduktionsbeständen, die auf diese Weise eine sinnvolle und nachhaltige Nutzung fanden.


Info: wienerlinien.at/wl2

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.