14 C
Wien
Mittwoch, September 28, 2022

Trauer um Willi Resetarits

Bild: ©Ludwig Schedl

Willi Resetarits ist im Alter von 73 am Sonntag Zuhause tödlich verunglückt. Der Sänger und Menschenrechtsaktivist war seit den 1960er Jahren fixer Bestandteil der Österreichischen Kulturszene. Mit der Band „Die Schmetterlinge“ wurden soziale und politische Fragen künstlerisch bearbeitet, gemeinsam mit Günter Brödl schuf er mit dem „Ostbahn-Kurti“ eine Kultfigur die Blues- und Rockstücke ins Wienerische brachte und einen ganz einzigartigen Flair verlieh. Am Samstag eröffnete Resetarits noch den Wiener Flüchtlingsball.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Willi Resetarits hier mit Ernst Molden & Co bei der Eröffnung der Wiener Festwochen 2017.

Engagement

Neben seinen zahlreichen künstlerischen Leistungen war Resetarits stets ein engagierter Kämpfer für die Rechte und Anliegen von Menschen in Not. Als Mitbegründer von SOS Mitmensch, Asyl in Not oder dem Integrationshaus setzte er sich für die Schwächsten der Gesellschaft ein und war ihnen zeitlebens leidenschaftliches Sprachrohr.

Wie kaum ein anderer Künstler prägte Willi Resetarits Wiens Kultur und Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten. Er wird schmerzlich vermisst werden.


Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.